Santa Lucia

Der Spot Santa Lucia ist mit Sicherheit einer der Besten, wenn nicht der Beste Kitespot in Kuba. Flachwasser soweit das Auge reicht. Großer Stehbereich und einen traumhaften Sandstrand. Zusammen mit der Besichtigung in Havanna, wird dieser Urlaub zum unvergessenen Erlebnis.
Ideal für:Alle die Flachwasser lieben
Könnenstufe:1-6
Nichts für:Wellenfreaks
Von A bis Z . Familienangebote . PDF-Revierbericht . Express-Angebot anfordern

Kitespot - Zum Vergrößern Fotos anklicken!
Kitespot

Vorwort

Ein Fleckchen Erde, das vor über 60 Jahren in der Zeitrechnung stehen geblieben ist.
. Alle Klischees die man von Kuba hört, treffen hier voll und ganz zu.

Schöne alte Cadillacs auf den Straßen, entspannte Zigarrenrauchende Kubaner an den Straßenecken, die Musik der legendären Band Bona Vista Social Club, die alten Häuser im Italo Style und die traumhaft schönen mit Palmen gesäumte Strände…genau das erwartet euch hier! Was hier besonders auffällt, ist die Freundlichkeit der Einheimischen – ob im Hotel, auf er Straße oder am Strand – jeder ist sehr hilfsbereit und freundlich.

Anreise

Für die Anreise gibt es zahlreiche Möglichkeiten nach Cuba / Santa Lucia zu kommen..

Der nächstgelegene Flughafen zu Santa Lucia, der von Deutschland aus direkt angeflogen wird, ist Holguin.. Die Condor fliegt 2x pro Woche direkt oder Dreiecksflug ab München und Frankfurt (es gibt von fast alle deutschen, österreichischen und schweizer Flughäfen aus einen Zubringer). Der Flug von Deutschland nach Holguin dauert ca. 9 Stunden.

Dort angekommen wartet schon entweder der Bus oder ein Taxifahrer (bei Buchung eines Direkttransfers) auf euch.. Die Fahrt (über meist geteerte Straßen) vom Flughafen Holguin nach Santa Lucia dauert dann noch knappe 2 Stunden und 20 Minuten.

Die Straßen sind für Kubanische Verhältnisse wirklich gut.. Wenn ihr neben dem Kiten noch Havana besuchen möchtet, empfehlen wir die Anreise direkt über den Flughafen Havana.

Bei dieser Variante bieten wir euch einen 2 tägigen Aufenthalt in Havana an (Beschreibung, siehe Alternativen).. Nach den 2 Tagen geht es dann mit einem Flug von Havana nach Camagüey.

Kitestation
Kitestation
Der Flug dauert gerade mal 40 Minuten.. Angekommen in Camagüey habt ihr noch einen Transfer von max. 1 Stunde vor euch.

WindKlima

Die besten Windverhältnisse findet ihr von November bis Anfang Mai vor.. Der Wind bläst in diesen Monaten ca. 90% der Zeit. Meistens in einer Stärke von 12 – 20 Knoten. Er kommt aus Nordosten und trifft sideon bis onshore auf die Küste.

Der Wind kann sich am Tag um fast 40 Grad drehen.. Von sideon von Links, über rein onshore bis hin zu sideon von rechts. Wobei sidonshore Bedingungen deutlich häufiger vorkommen als die reinen onshore Bedingungen.

Diesen zuverlässigen Wind nennen die Kubaner „Frontcold North“.. Er entsteht durch eine Kaltfront über Amerika. Das liegt daran, dass die Kaltfront von Westen nach Osten abzieht. Der Wind bläst oft 24 Stunden am Tag. Wobei er vormittags noch etwas schwächer ist und erst gegen Mittag seine volle Stärke entwickelt.

Die Temperaturen in Kuba sind sehr angenehm.. Tagsüber erreicht das Thermometer angenehme 30 Grad. Nachts kühlt es dann auf ca. 24-25 Grad ab.

Ab Dezember kühlt es oft schon etwa gegen 16Uhr ab, d.h.. ab dann ist ein Sweatshirt sehr empfehlenswert (das liegt an dem etwas frischeren Wind von Nord).

Die Wassertemperaturen liegen fast das ganze Jahr über bei ca.. 24-25 Grad. Wir empfehlen euch einen Shorty, oder ein Thermolycra mitzunehmen.

Revier

Der Spot liegt genau vor dem Hotel Caracol und dem Hotel Santa Lucia direkt im gleichnamigen Ort Santa Lucia..

Kitespot
Kitespot
Das Revier wird von dem zweitgrößten Riff der Welt abgegrenzt.. Die Küste nennt man, den King Garden (Jardines del Rey). Der Strand, aus weißem feinem Sand, ist je nach Gezeiten ca. 30 Meter tief und geht Kilometer weit nach links und rechts weg.

Vom Strand bis zum Riff sind es ca.. 1,85km. Dadurch ist der Spot ein super Flachwasserspot! Wenn der Wind etwas stärker wird, bildet sich natürlich eine kleine Kabbelwelle. Ebbe und Flut haben hier kaum Einfluss auf die Bedingungen. Nach links und nach rechts weg könnt ihr kilometerweit kiten. Und das schönste daran – der Spot gehört euch (noch) fast ganz alleine, d.h. ganz viel Platz zum Austoben, üben, springen,…

Es gibt ausschließlich unsere Partner Kitestation Buccaniers Kitestation an dem Strand. Der Schwimmer und Schnorchelbereich vor den Hotels ist mit Bojen im Wasser gekennzeichnet.. Der Bereich geht 70 Meter ins Wasser und erstreckt sich über die Breite des Hotelgrundstückes.

Der Startbereich für euch liegt direkt im Anschluss (ca.. 100Meter) zu dieser Schwimmerzone. Das Wasser ist herrlich klar. Im vorderen Bereich ist das Wasser ca. 70 Meter stehtief. Bei Ebbe ist der Stehbereich noch deutlich größer, ca. 200m lang. Wenn ihr also noch nicht so fit im Höhehalten seid, könnt ihr mit eurem Kite problemlos weit ins Wasser hineinlaufen und erst weiter draußen starten.

Dadurch ist der Spot für jede Könnensstufe bestens geeignet.. Bei Flut ist der Spot max. 3,5m tief, bei Ebbe an der tiefsten Stelle ca. 2,5m.

Der Startbereich vom Launchen und Relaunchen befindet sich direkt im Anschluss zu den Sonnenschirmen am Strand.. Dort habt ihr nur feinsten Sand, keine Steine, keine Sonnenschirme und keine Sonnenliegen – einfach nur viel Platz (genau wie im Wasser).

Das Kitestationsteam
Das Kitestationsteam
Im Wasser habt ihr Sand und an manchen Stellen Seegras.. Dort kann der Untergrund mal etwas schlickiger sein. Es gibt weder Steine, Korallenstücke, noch spitze Gegenstände im Wasser, d.h. ein sehr schönes Barfuss-Revier !

Station

Die Kitestation Buccaniers Kitecenter liegt direkt vor dem Hotel Caracol, ca.. 5 Meter vor dem Strand auf Hotelgrund. Die Station wird von Simona und Daniel geleitet. Simona ist aus Italien und Daniel gebürtiger Kubaner, der allerdings länger in Italien gewohnt hat, wie in Kuba. Die Beiden habe ein großes Team, das euch bei allem helfend zur Seite steht – hier steht der glückliche Kunde im Vordergrund.

Alle an der Station sprechen englisch, Italienisch und natürlich auch Spanisch. Von Dezember bis März ist immer ein deutschsprachiger Kitelehrer vor Ort.. Die Station ist aus Holz, auf kleinen Stelzen gebaut. Das Office der Station ist in 2 Räume aufgeteilt.

TIPP: Noch mehr Bilder, Infos, Satelliten-Karten und mehr im PDF-Revierbericht!

Im vorderen Raum befinden sich das Schnorchel Equipment, das ihr kostenlos von der Station ausleihen könnt..

Im hinteren Bereich ist das Leih- und Mietmaterial inkl. Trapeze, Anzüge etc. gelagert. Die Kitestation ist mit neustes Core und Carved Material ausgestattet.. Des Weiteren besitzt die Station KAT´s, SUP´s, Kajaks und Drehtboote. Die KAT´s dürfen leider nicht alleine gefahren werden, d.h. es muss immer ein Guide mit euch mitfahren. Das liegt an den Kubanischen Gesetzen, die das untersagen. Die Kat´s dürfen jedoch 40 Minuten kostenfrei benutzt werden. Danach fällt eine kleine Gebühr von ca. 15 Euro pro Stunde an. Die SUP´s können (für die Mieter von Kitematerial) kostenfrei genutzt werden. Ansonsten könnt ihr sie selbstverständlich auch separat ausleihen.

Taxi
Taxi
Natürlich hat die Station auch ein Rettungsboot, falls ihr doch mal Schwierigkeiten auf dem Wasser haben solltet..

Der Storage Bereich befindet sich auf der oberen Etage der Station.. Es werden im Laufe der Saison 2016/2017 noch Boxen für die Lagerung eingebaut. Dadurch, dass in Kuba alles genehmigt werden muss, kann das jedoch leider noch etwas dauern. Die Station wird jedoch nachts bewacht, d.h. ihr braucht euch keine Sorge um eurer Material zu machen.

Generell wird auf Kuba selten etwas geklaut.. Im unteren Bereich des Storagegebäudes habt ihr Platz um euren Kite zu trocknen. Hier soll in naher Zukunft auch noch eine gemütliche Sitzecke entstehen.

Zur Storagebuchung gehört Start- und Landehilfe, Wasser zum Waschen des Kites und ein Pumpenservice (derzeit gibt es noch keinen Kompressor)..

Des Weiteren bietet die Kitestation alle Arten von Kurse an.. Vom Einsteiger bis zum Handlepass-Kurs. Bei Schulung empfielt die Station Surfschuhe mitzubringen. Zwei Mal die Woche bieten euch Simona und Daniel zusätzlich verschiedene Downwinder nach nach Playa Bonita, Los Pinos und Tortuguiglia (kleine Schildkröte) Bucht an. Die Downwinder werden immer mit einem Cat oder einem Motorboot begleitet. An den Buchten angekommen, gibt es Essen und Trinken in idyllischer Karibik Atmosphäre.

Die Trip´s (Kostenpunkt: 40 - 65 Euro / können vor Ort gebucht werden) dauert den ganzen Tag lang und ist wirklich sehr empfehlenswert! Rückkehr ist ca.. gegen 16 Uhr.

Zudem organisiert die Station einmal pro Woche ein Essen in einem der einheimischen Lokale (sehr leckeres Essen und auch sehr zu empfehlen).

Spot Pirat Island / Dowmwinder
Spot Pirat Island / Dowmwinder

Unterkunft

Wir bieten euch gleich 2 Hotels in unmittelbarer Nähe zur Station an.
.

Zum einen das Hotel Bravo Caracol (direkt hinter der Station) und das Hotel Santa Lucia (in unmittelbarer Nähe)..

Das Hotel Bravo Caracol verfügt über 250 Zimmer.. Diese unterscheiden sich in Suiten ohne und Suiten mit Meerblick. Die Zimmer sind geräumig, d.h. sie haben einen Vorraum mit einer Couch und einem Kühlschrank, direkt im Anschluss kommt dann der große Schlafbereich. Das Schlafzimmer ist mit einem großen, oder auch zwei getrennten Betten, einem LED Sat-TV, Klimaanlage und einem Regal ausgestattet. Das Bad hat eine begehbare Dusche, ein großes Waschbecken/WC. Jedes Zimmer verfügt über eine kleine Terrasse oder einen kleinen Balkon.

Die Zimmer verteilen sich auf separate (max.) zweistöckige Häuser.. Jedes einzelne Haus besteht aus 2 bis max. 4 Wohneinheiten.

Das Hotel hat einen großen Essensraum, eine Bar, die 24 Stunden geöffnet hat, eine Strandbar, einen Fitnessraum, einen großen Poolbereich und ein Theater für die Animation, die jeden Abend bis 23 Uhr stattfindet.. Dadurch, dass auch nachts der Wind weht, bekommt ihr in den Zimmern normalerweise nichts von der Animation mit. Jedes Hotel verfügt über kostenpflichtiges WIFI. Eine Stunde kosten ca. 2 Euro. Die Karte mit den Zugangsdaten bekommt ihr direkt an der Rezeption.

Zudem hat jedes Hotel noch einen kleinen Supermarkt. Das Caracol bietet Frühstück, Mittagessen und Abendessen an (die Hotels werden ausschließlich mit All-Inclusive angeboten).. Das Buffet ist schmackhaft und ist von der Essenauswahl her mit den Hotels auf den Kapverdischen Inseln zu vergleichen. Hier dürft ihr nicht vergessen, dass ihr in Kuba seid. Was so viel bedeutet wie: Das Buffet ist hier nicht so üppig wie in den Hotels in Ägypten oder Griechenland.

Das Gran Club Santa Lucia ist ca.. drei Gehminuten von der Station entfernt und liegt links neben dem Bravo Caracol Hotel (Blick vom Wasser zu den Hotels). Das Santa Lucia verfügt über 250 Zimmer. Diese unterscheiden sich in Standardzimmer und Superior Zimmer (teilweise mit Meerblick), sowie 8 Familienzimmer mit 2 getrennten Schlafräumen. Die Zimmer sind alle mit einem Kühlschrank, LED Sat-TV, Klimaanlage und einem großen Schrank ausgestattet. Die Standard Zimmer liegen im hinteren Bereich der Hotelanlage. Die Superior- und Familienzimmer befinden sich im vorderen Bereich zum Wasser hin. Alle Zimmer haben meist eine Terrasse oder einen kleinen Balkon.

Überblick
Überblick
Das Hotel bietet drei verschiedene Themen-Restaurant/Bar und ein großes Restaurant an (Seafood, Snackbar etc.).. Alle Restaurants sind im Preis inklusive. Ende 2016 soll noch ein Asiatisches Restaurant dazu kommen (ist jedoch nicht im Preis inklusive). Das Buffet ist in diesem Hotel etwas umfangreicher im Gegensatz zum Caracol.

Wer also mehr Wert auf Essen legt, den empfehlen wir das Club Santa Lucia Hotel.

TIPP: Alle Hotel-Details und Videos hier

Umgebung Alternativen

In unmittelbarer Nähe zu den Hotels, findet ihr eine Bank, einen kleinen Supermarkt, in dem ihr Getränke etc.. kaufen könnt.

Eine Tauchschule, die 22 Tauchspots anfährt ist ebenfalls gleich nebenan.. Am Ende des Caracol Hotelgrundstückes befinden sich zwei Discos, die ab 23 Uhr starten. Eine der Discos (OpenAir) ist eigentlich immer gut gefüllt. In den Hotels hört man von den Discos jedoch rein gar nichts.

UNSER TIPP: 2-Tages-Havanna-Tour.. Ihr fliegt direkt nach Havanna, statt nach Holguin und übernachtet in einem schönen Hotel direkt in Havanna. Am nächsten Morgen startet eine geführte Tour durch Havanna. Die Tour geht einmal quer durch die Stadt und zeigt euch die klassischen touristischen Highlights, aber auch vereinzelte Geheimtipps.

Den darauffolgenden Tag habt ihr dann zur freien Verfügung.. Am dritten Tag geht es für euch dann mit dem Flieger von Havanna direkt nach Aldo Sarandaro. Von dort aus werdet ihr per Transfer, der euch in einer Stunde nach Santa Lucia bringt, abgeholt.

Ein weiteres Highlight ist die Besichtigung der 99km entfernten Stadt Camagüey. Diese Stadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Wind- und Klimadaten
Wind- und Klimadaten

Fazit

Der Spot Santa Lucia ist mit Sicherheit einer der besten, wenn nicht DER beste Kitespot in Kuba.
.

Flachwasser soweit das Auge reicht! Riesiger Stehbereich und ein traumhafter Sandstrand.. Der ideale Platz – mit einem Abstecher nach Havanna – um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.

TIPP: Individuelles Angebot anfordern

Von A bis Z

Alternativen: Touren nach Havanna, Trinidad, Camagüey und viele anderen Touristische Highlights. Viele Kubanische Städte gehören zum UNESCO-Welterbes EssenTrinken: Die meisten Hotels bieten ihre Leistung nur mit All Inklusive an. Es gibt aber ein paar sehr gute Restaurants in unmittelbarer Nähe. Bitte einfach an der Station fragen. KlimaSonne: Karibisch. Sonneschutz mit min. LF 20 ist zu empfehlen. Kleidung: Sommerliche Kleidung. Ab Dezember mmüsst ihr ab und an ab 16Uhr ein Swaetshirt überziehen. Neopren: Wir empfehlen Shorty. Schuhe sind nicht nötig TelefonWLAN: Telefonnetz ist Flächendeckend. Datenroaming gibt es nicht auf Kuba. Wifi ist in den Hotels gegen Gebühr zu erhalten. Mietwagen: Mietwagen kann vor Ort gebucht werden. Eine Landeeigeneversicherung muss vor Ort dazu gebucht werden. Trinkgelder: Die Kubaner leben vom Trinkgeld. Sie verdienen ca. 20-40Euro im Montat. Das Trinkgeld ist daher sehr wichtig. Trinkwasser: Das Leitungswasser kann man ohne Probleme zum Zähneputzen nehmen. Trinken solltet ihr es aber nicht. Generelles: Kuba ist ein Inselstaat in der Karibik. Er grenzt im Nordwesten an den Golf von Mexiko, im Nordosten an den Atlantischen Ozean und im Süden an das Karibische Meer. Hauptstadt des Landes ist Havanna, die größte Metropole der Karibik. Landessprache: Spanisch Zahlungsmittel: Kubanische Peso / Konvertibler Peso CUC ca. 1:1 zum Euro Impftipps: Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen, siehe Externer Link, öffnet in neuem Fenster www.rki.de Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Cholera (s. u.) empfohlen Malaria Die Insel Kuba ist malariafrei. Denguefieber Dengue wird durch den Stich der tagaktiven Mücke Aedes aegypti übertragen und tritt landesweit auf. Die Erkrankung geht in der Regel mit Fieber, Hautausschlag und ausgeprägten Gliederschmerzen einher. In seltenen Fällen treten insbesondere bei Kindern der Lokalbevölkerung zum Teil schwerwiegende Komplikationen inkl. möglicher Todesfolge auf. Diese sind jedoch bei Reisenden insgesamt extrem selten. Da es derzeit weder eine Impfung bzw. Chemoprophylaxe noch eine spezifische Therapie gegen Dengue gibt, besteht die einzige Möglichkeit zur Vermeidung dieser Virusinfektion in der konsequenten Anwendung persönlicher Maßnahmen zur Minimierung von Mückenstichen (s.u.). Einreiseinfos: Einreise ist nur mit einer Touristenkarte möglich. Diese erhaltet ihr an jedem deutschen Flughafen, bzw. bei vielen Airlines dirkekt beim Check Inn. Jeder Kubareisende ist seit 1. Mai 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen. Nach den von kubanischer Seite erhältlichen Auskünften werden lediglich die privaten Reise-Krankenversicherungen, die Kuba abdecken müssen, anerkannt. Zeitzone: UTC−5 / UTC−4 (Sommerzeit) Strom: 110 Volt (In Hotels gibt’s es auch oft 220Volt) http://reiseadapter-reisestecker.de/

Express-Angebot anfordern

Flugtage für Zielflughafen Holguin 01.11.17 - 30.04.18

Zürich                   SO 
München          DO          

Express-Angebot anfordern

ROC Santa Lucia

Das Hotel verfügt über insgesamt 252 Zimmer. Zu den weiteren Einrichtungen zählen Rezeption, WLAN in der Lobby (gegen Gebühr), Buffetrestaurant, A-la-carte-Restaurants, Bars, Snackbar, Strandbar und Boutique. Im Außenbereich befindet sich der Swimmingpool und eine Poolbar. Die Liegen und Badetücher sind an Pool und Strand inklusive. Unterbringung: In den Zimmern gibt es ein Wohnbereich, eine Küche und ein Badezimmer; ein angenehmes Raumklima ist durch eine Klimaanlage garantiert. Ein Balkon zählt zum Standard der meisten Zimmer und bietet zusätzlichen Raum für Erholung und Entspannung während des Aufenthalts. Zu den Vorteilen einiger Unterkünfte zählt auch seitlicher Meerblick. Optional sind getrennte Schlafzimmer buchbar. Kinderbetten für die jüngsten Gäste sind ebenso vorhanden. Die Zimmer verfügen über einen Kühlschrank, ein Telefon, ein TV-Gerät und einen Safe. Im Badezimmer, ausgestattet mit einer Dusche, gibt es einen Haartrockner. Für Familien mit Kindern stehen Familienzimmer zur Verfügung. Sport/Unterhaltung: Belebende Erfrischung bietet die Poolanlage mit einem Kinderbadebereich. Bequeme Liegestühle und Schatten spendende Schirme stehen auf der Sonnenterrasse bereit. Außerdem gibt es eine Pool-/Snackbar. Wem der Sinn nach Bewegung steht, dem werden Radfahren/Mountainbiking, Tennis und Minigolf angeboten. Eine Vielzahl an Sportarten steht zur Auswahl, darunter Wassersportmöglichkeiten wie Windsurfen, Katamaranfahren, Kajakfahren und Schnorcheln und gegen Gebühr Tauchen. Fitnessstudio und Tischtennis sind Teil des Sport- und Freizeitangebots des Hotels. Die Gäste der Unterbringung können sich bei Wellnessanwendungen im Erholungsbereich verwöhnen lassen. Geboten werden eine Sauna und ein Schönheitssalon sowie gegen Gebühr Massage-Anwendungen. Ein Animationsprogramm, eine Disco und ein Miniclub sorgen für besten Freizeitspaß. Verpflegung: Die gastronomischen Einrichtungen umfassen ein Café und eine Bar. Die Gäste nehmen die Mahlzeiten in gemütlicher Atmosphäre im Restaurant (Buffet und à la carte) ein. Es kann All-Inclusive gebucht werden. Die All-inclusive-Urlauber genießen besondere Extras wie Snacks, dazu gibt es eine Auswahl alkoholischer und alkoholfreier Getränke. Angeboten werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Kreditkarten: Folgende Kreditkarten werden im Haus akzeptiert: Visa und MasterCard.
Buchbare Zimmer: Standard, Suite, Junior Suite
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,Express-Angebot für ROC Santa Lucia anfordern

HOTEL BRAVO CLUB CARACOL

Das Hotel mit kubanischem Flair ist am weißen Sandstrand von Santa Lucía, in der östlichen Provinz Camagüey gelegen. Nur ein paar Meter vom eindrucksvollen Korallenriff entfernt, welches die nördliche Küste der Camagüey Provinz schützt und eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Tauchen bietet. Ausstattung: Gerne können die Gäste zwischen einer der 148 Suiten wählen. In dem Resort werden die Gäste im Empfangsbereich mit 24-Stunden-Rezeption und 24-Stunden-Check-in/out-Service willkommen geheißen. Unterschiedliche Einrichtungen und Serviceleistungen – eine Garderobe, ein Safe, eine Wechselstube, medizinische Betreuung, ein Wäscheservice, ein Theatersaal und eine Münzwäscherei – gehören zum Angebot. Dank eines Internetzugangs in den öffentlichen Bereichen können die Gäste mit der Außenwelt in Kontakt bleiben. Die Ferienanlage verfügt über rollstuhlgerechte Einrichtungen. Neben einem Souvenirshop sind weitere Geschäfte zu finden. Ein schöner Garten und ein Spielplatz gehören zum Gelände der Unterbringung. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann es auf dem Parkplatz des Resorts abstellen. Für die Reisenden steht außerdem ein Fahrradkeller bereit. Aktive Reisende, die die Umgebung per Rad entdecken möchten, werden den Fahrradverleih zu schätzen wissen. Unterbringung: Die Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Wohnzimmer und Badezimmer. In den meisten Zimmern ist ein Balkon vorhanden. Die Zimmer verfügen über ein Doppelbett oder ein Kingsize-Bett. Außerdem sind ein Safe und eine Minibar verfügbar. Ein Minikühlschrank zählt ebenfalls zur Standardeinrichtung. Verschiedene Kommunikations- und Unterhaltungsmöglichkeiten werden durch die komfortable Ausstattung mit einem Internetzugang, einem Telefon und einem TV-Gerät gewährleistet. Die Badezimmer verfügen über eine Dusche und eine Badewanne. Als weitere Annehmlichkeit gibt es einen Haartrockner. Buchbar sind rollstuhlgerechte Zimmer mit barrierefreiem Bad. Verpflegung: Die gastronomischen Einrichtungen umfassen einen Speiseraum, ein Café und eine Bar. Verschiedene Spezialitäten erwarten die Reisenden in einem klimatisierten Nichtraucher-Restaurant. Es kann All-Inclusive gebucht werden. Die All-inclusive-Urlauber genießen besondere Extras wie Snacks, dazu gibt es eine Auswahl alkoholischer und alkoholfreier Getränke. Frühstück, Mittagessen und ein À-la-carte-Dinner locken mit kulinarischen Genüssen und abwechslungsreichem Speisenangebot. Sport/Unterhaltung: Die Außenpoolanlage mit Kinderbereich eignet sich hervorragend für aktive Erholung und regelmäßiges Aquatraining. Zur Erholung laden Liegen unter Sonnenschirmen auf der Terrasse ein. Eine Pool-/Snackbar ist vorhanden. Die Unterbringung bietet mit Radfahren/Mountainbiking, Tennis, Boccia, Beachvolleyball, Volleyball und Basketball Möglichkeiten zum Sport im Freien. Die Gäste des Resorts haben einige Wassersportprogramme zur Auswahl, wie Windsurfen, Tretbootfahren, Segeln, Katamaranfahren, Schnorcheln und Aqua-Fitness sowie gegen Gebühr Motorbootfahren und Tauchen. Die Unterbringung bietet Sportfreunden auch viele Aktivitäten im Innenbereich, nämlich ein Fitnessstudio, Billard, Gymnastik und Aerobic. Ein Wellnessbereich mit einem Solarium ist für Reisende verfügbar. Gegen Gebühr gibt es Massage-Anwendungen. Die Unterhaltungsprogramme für Erwachsene und Kinder machen den Aufenthalt der Gäste abwechslungsreich.
Buchbare Zimmer: Standard, Mini Suite
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,Express-Angebot für HOTEL BRAVO CLUB CARACOL anfordern

Unsere Kunden bewerten:
(1= schlecht, 6 = sehr gut)

Zimmer:
3,6
Gastronomie:
4,2
Service:
4,8
Preis:
4,2
Kinder:

(bitte alle Felder ausfüllen)

Februar 2018
Revier, Hotel, Leute vor Ort ist alles prima. Würde gerne wieder hinfahren wie der Rest der Gruppe auch -aber nicht bei Beibehaltung der Animation in dieser ohrenbetäubenden Form, das war für alle Gruppenmitglieder der einzige Grund, nicht nochmals hinzufahren. Wenn Ihr da was verändern könnt, dann hättet Ihr für nächstes Jahr auch Wiederholer für Kuba.

Februar 2018
Super Revier und für Leute die auf Dauerbeschallung durch ein viel zu lautes Animationsprogramm stehen bestimmt auch ein tolles Hotel. Es ist echt schade, dass so ein super Spot und so ein echt gutes Hotel (Zimmer, Service, Essen und Trinken) durch das Fehlen einer Rückzugs- Fluchtmöglichkeit vor dem Animationsprogramm quasi kaputt gemacht werden.

Dezember 2017
Revier und Kitestation sind traumhaft. Hervorragende Kitebedingungungen, viel Wind, wenig los auf dem Wasser und eine Kitestation mit dem besten Service, den ich je erlebt habe. Das Material ist in allen Größen ausreichend vorhanden und sehr gepflegt. Die Kites werden vom Personal an den Strand gebracht, aufgepumpt und angeleint und ebenso wieder abgebaut. Man muss sich um nichts kümmern. Sofortige Start und Landehilfe und bei Problemen auf dem Wasser war sofort ein Helfer da. Besser geht es nicht...

April 2017
Wahnsinns Spot, wenige Leute und super Bedingungen! Noch (...) ein Geheimtipp. Unser Hotelzimmer war ein Steinwurf (max. 20m) von der Kitestation entfernt. Am Spot bist du fast alleine, es hat keine hohen Wellen, keine Steine, schöne, gereinigte Strände! Geübte Kiter können vom Spot direkt vor der Station in einem Schlag (je nach Windrichtung) hochkiten (gegen osten ca 500m dem Strand entlang) zu einem Strandabschnitt mit absolut perfektem Flachwasser (geringe Wassertiefe). Auch für Anfänger ist der Spot an der Station durch die ideale Wassertiefe geeignet. Die Betreuung an der Station durch Simona und Daniel ist hervorragend und sehr freundschaftlich. Sie organisierten uns auch ein Abendessen am Coco Beach wo es Lobster gab, was sehr schön und zu empfehlen ist.

Anreise, Reisezeitraum und Abflughafen
Bitte das maximal mögliche Zeitfenster angeben!
Anreise*
Frühester Anreisetag*
Spätester Abreisetag*
Aufenthaltsdauer?*
Preis/Terminpräferenz*
Bevorzugter Abflughafen*
Alternativer Abflughafen
Fernbus Abfahrtsort
Wohin soll die Reise gehen?
Ziel und Hotel*
(Weitere Ziele und Hotels für Windsurfer auf www.surf-action.com!)

Beratung
Du bittest um eine Beratung. Um dich richtig beraten zu können, brauchen wir einige Informationen von dir. Bitte fülle folgende Felder vollständig aus:
Was ist Deine Könnenstufe*
Hast du schon ein Wunschland/-spot:*
Was wäre dir am Spot wichtig (z.B. Flachwasser, Welle…):*
Wie stellst du dir deinen Urlaub vor (z.B. Party, Erholung etc.):*
Willst du lieber eine Fernreise oder ein Nahziel besuchen:*
Welchen Unterkunftsstandard hättest du gerne:*
Bitte gebe dein Budget pro Person an:*
Möchtest du ein Beratungsgespräch per Telefon:*
Wie viele Personen reisen insgesamt?
Erwachsene*
Kinder
im Alter von:
1. Sofort-Preis-Übersicht - zur Orientierung
2. Individuell recherchiertes Angebot...
Einer unserer Berater, der den Spot selbst kennt, wird Dir ein maßgeschneidertes Angebot erstellen und zusenden (Mo-Fr tagsüber). Bitte dazu noch die folgenden mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen und absenden!
Rund ums Surfen
Bitte gib uns Dein Fahrkönnen an!
(Denn wir wollen niemanden ins falsche Revier schicken!)
 
Wenn Kurs: Lernziel?
Bemerkungen und Wünsche (z.B. Wunschkategorie)
Noch eine Bitte zum Schluss

Name und Adresse
Vor- und Nachname*
Strasse*
Plz - Ort*
Land*
Telefon tagsüber*
Telefax
Email*
Bitte informiert mich per
Newsletter
facebook, Videos, Katalog, Newletter, Gutschein
kitereisen.com - facebook
Videos, Geschichten, Spots und vieles mehr
Zu unserer facebook-Seite
Katalog bestellen
Katalog „Kite around the World 2018“
212 Seiten Vorfreude ! 15 Jahre Kitereisen. com !
24 Jahre Surf & Action !
Kostenlos bestellen
Katalog „Kite around the World 2018“
Magazin online durchblättern und lesen oder downloaden
Online-Version
Newsletter
kitereisen.com - Newsletter
max. einmal pro Monat
Anmeldung / Abmeldung
Hier eintragen
Gutschein
Gutschein verschenken
Anderen eine Freude zu bereiten kann so einfach sein ...
Zum Bestellformular
Fragen?
Bitte prüfe Deine Angaben!
Adresse / Kontakt
Surf & Action Company Touristik GmbH Grünwalder Weg 28 g
82041 Oberhaching
Telefon +49 (0)89 - 62 81 67-0
Telefax +49 (0)89 - 62 81 67-10
E-Mail: info@surf-action.com