Telefon (Mo-Mi+Fr 10:00 – 18:00 Uhr & Do 10:00 – 17:00Uhr) +49(0)89 - 62 81 67 0

Kenia – Kenia, Diani Beach

ANGEBOT ANFORDERN

Ideal für:
alle Könnensstufen, ob Einsteiger, Aufsteiger oder Pro's, Kombi mit Safari
Könnenstufe: 1-6
Wind: Juni bis September und Dezember bis Februar

Nichts für:
Nightlife-Fans

Die Bedingungen in Kenia sind für alle Könnensstufen perfekt geeignet! Jeder, der neben dem Kiten noch etwas landschaftlich-kulturelles erleben will, ist hier definitiv richtig! Die außergewöhnlichen Eindrücke, die ihr bei einer Safari erlebt sind unverge

Galerie-Spot Kenia, Diani Beach

Aktuelle Beispiel-Angebote

Januar
Februar
11 Tage Kenyaways Kite Village z.B. ab 17.02.23 ab Hamburg schon ab € 1971 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 1971 EUR

15 Tage Blue Marlin Beach Hotel z.B. ab 19.02.23 ab Salzburg schon ab € 2983 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 2983 EUR

10 Tage The Sands at Nomad z.B. ab 15.02.23 ab Frankfurt schon ab € 3305 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 3305 EUR

13 Tage Blue Marlin Beach Hotel z.B. ab 04.02.23 ab Wien schon ab € 2673 p. Person im Einzelzimmer Frühstück
Frühstück - 2673 EUR

8 Tage The Sands at Nomad z.B. ab 15.02.23 ab Frankfurt schon ab € 2968 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 2968 EUR

August
10 Tage Kenyaways Kite Village z.B. ab 27.08.22 ab Zürich schon ab € 2288 p. Person im Einzelzimmer Frühstück
Frühstück - 2288 EUR

8 Tage Kenyaways Kite Village z.B. ab 27.08.22 ab Zürich schon ab € 2157 p. Person im Einzelzimmer Frühstück
Frühstück - 2157 EUR

Dezember
12 Tage Neptune Village Beach Resort z.B. ab 27.12.22 ab Basel-Mulhouse schon ab € 2651 p. Person im Doppelzimmer All-Inclusive
All-Inclusive - 2651 EUR

11 Tage Blue Marlin Beach Hotel z.B. ab 28.12.22 ab Zürich schon ab € 2827 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 2827 EUR

6 Tage Blue Marlin Beach Hotel z.B. ab 30.12.22 ab Frankfurt schon ab € 2724 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück - 2724 EUR

VorwortKITE

Kenia vereint verschiedenste Kulturen, traumhaft weiße von Palmen gesäumte Sandstrände und nicht zuletzt eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Unsere Empfehlung beschränkt sich nicht auf den reinen Kiteurlaub an den schönsten Stränden, z.B. dem Galu Beach, (ruhigerer Strandabschnitt anschließend an den bekannten Diani Beach), sondern wir empfehlen euch auch die Safaris. Die vielen Nationalparks und Schutzgebiete sind sicherlich die Hauptattraktion Kenias. Wir haben beides für euch getestet! Unser Spot liegt am Galu Beach, einer der beliebtesten Ferienorte Kenias, direkt an der Südküste, ungefähr 35km südlich von Mombasa entfernt. 18 Kilometer feiner weißer Sandstrand verzaubern jedes Jahr tausende von Urlaubern aus aller Welt und doch hat man nie das Gefühl in einer Urlaubsregion zu sein, wo der Massentourismus Einzug gehalten hat. In Kenia könnt ihr also das Kiten mit der vorherrschenden Kultur bestens und kurz entschlossen verbinden.


 

Anreise

Der Zielflughafen ist Mombasa. Condor fliegt zum Beispiel ab Frankfurt 2x pro Woche direkt. Lufthansa Zubringerflüge gibt es ab fast allen europäischen Flughäfen (Achtung erhöhte Kitebag Gebühren). Nach der Landung muss man kurz durch die Passkontrolle. Staatsangehörige von EU-Ländern und der Schweiz können sich hier das Einreisevisum für 50 USD kaufen. Unser Tipp: US-Dollar mitnehmen, da der Umrechnungskurs vom Kenianischen Schilling zum Euro am Flughafen bei 1 zu 1 liegt. Am Ausgang des Flughafens werdet ihr bereits von einem unserer freundlichen Fahrer und einem Schild mit eurem Namen erwartet. Jetzt steht euch nur noch der Transfer von ca. 1,5-2 Stunden (inkl. Fährüberfahrt in Mombasa) bevor, bis ihr endlich am weißen Sandstrand eure Kites auspacken könnt! Schon die Anreise durch Mombasa ist ein Erlebnis für sich.

WindKlima

Dank den Winden Kaskazi (Mitte Dezember bis Mitte März) und dem Kusi (Mitte Juni bis Mitte September) herrscht zweimal im Jahr ordentlich Wind am Galu Beach. Beim Kaskazi weht es am Strand side-, side-on-shore von links, bei Kusi immer side-, side-on-shore von rechts. In der Regel nimmt der Wind am Galu Beach ab mittags zu, so dass ihr gemütlich in den Tag starten könnt. In den Monaten Mai bis Juni verhindert u.a. die Regenzeit den Wind. Von August bis September ist in Kenia Winter, d.h. die Temperaturen liegen tagsüber bei angenehmen 28°C. Nachts kann es aber schon mal frisch werden, daher unbedingt einen Pullover mitnehmen. Wenn es regnet dann meistens nachts. Von Dezember bis Februar ist „Sommer“ und die Temperaturen steigen bis auf 33°C an. Dies ist hier auch die grünste Zeit des Jahres und bedeutet somit Hauptsaison für den Tourismus. Das Wasser ist das ganze Jahr über warm genug um in Lycra (am besten Langarm-Lycra) und Shorts zu kiten. Aufgrund der Äquatornähe empfehlen wir euch einen hohen Lichtschutzfaktor, insbesondere in unserer Winterzeit.


 

RevierKITE

Der Galu Beach ist zum Kiten einer der schönsten Strände und darüber hinaus bestens geeignet für sowohl Einsteiger, Aufsteiger als auch Fortgeschrittene. Egal ob ihr eure Sprünge verbessern wollt, freestylen oder Wellen am Riff abreitet. Der Wind bläst meist zwischen 12 und 20 Knoten und ist hier etwas konstanter als an der Nordküste. Die Haupt-Kitegrößen beschränken sich daher in der Regel auf 9-13qm Kites. Durch das vorgelagerte Riff ist der gesamte Diani/Galu Beach von seiner Beschaffenheit her ziemlich ähnlich. Es gibt keine Buchten oder ähnliches, der gesamte Strand verläuft sehr geradlinig. Allerdings müssen die Gezeiten beachtet werden. Neben einem riesigen Stehbereich mit Flachwasser bei Ebbe und leichten Kabbelwellen bei Flut, findet ihr weiter draußen am Riff (ca. 900m vor Diani/Galu Beach) eine Welle, die im Dezember bis Februar bis zu 2,5m, von Juni bis September bis zu 3,5m hoch werden kann. Die Wellen laufen hier sehr schnell und dicht hintereinander ein. Innerhalb des Riffs habt ihr schönes Flachwasser. Im Norden des Diani Beach, insbesondere vor dem Baobab Hotel, ist der Strand beim Einstieg mit großen Steinen bzw. Korallenblöcken durchsetzt, weshalb ihr dort besonders vorsichtig sein solltet. Unsere Stationen liegen aber am Galu Beach, wo es nur sandigen Untergrund hat. Je nach Tidenstand (bis zu 3m) kann der Strand bei Voll- und Neumond sowie bei Springtiden recht schmal werden. An den restlichen Tagen ist der feinsandige Strand vor der Station bei Flut ca. 50m, bei Ebbe ca. 100m breit. Es ist also immer genügend Platz um die Leinen auszulegen und den Schirm aufzubauen.

StationKITE

Je nachdem an welchem Hotel ihr wohnt, lauft ihr max. 10 Minuten entlang am Strand zur Kitestation. Unser Lieblingshotel ist das Blue Marlin Beach Hotel mit dem angeschlossenen H2O Extreme Watersport Center. Die IKO Kiteschule wird professionell von Evelineface=Calibri size=2> und ihrem sehr sympathischen Team geleitet. Das Center liegt direkt am Strand und hat ca. 40 neuste Kites der Marke Zian Kiteboarding (Größen: 5-16qm), sowie ca. 20 Boards von Crazy Fly und Best. Die Kitelehrer haben jahrelange Schulungserfahrung und bieten Kurse für alle Könnensstufen an. Je nach Saison sind deutsche Kitelehrer auf Anfrage vor Ort. Umkleide, Wifi, Storageplätze, Duschen und Chillout-Area mit Hängematten und Fat-Sacks ist vorhanden. Das Blue Marlin Beach Hotel hat eine angeschlossene Bar mit sehr leckeren Snacks und Drinks. Die Station bietet Downwinder und Ausflüge nach Funzi Island (genialer Flachwasserspot) an, sowie Einsteiger Wellenreitkurse bei Flut und SUP Verleih bei Ebbe. Windsurfmaterial sowie Kajaks kann ebenfalls gemietet werden. (Wenn ihr im The Sands at Nomad Hotel wohnt bietet die Station einen kostenfreien Shuttle an. Von den anderen Hotels ist die Station fußläufig oder schnell mit dem Tuk Tuk erreichbar. Vom Neptune Hotel ist das Center ca. 10 Min. Strandsparziergang entfernt.)

UnterkunftKITE

Das Blue Marlin Beach Hotel in Diani liegt direkt am Diani Beach. Die Kitestation ist auf dem Hotelgrund. Das Hotel hat 24 klimatisierten Zimmer. Die Zimmer haben eigene Balkone. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) steht zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet. Das Hotel bietet euch einen außenpool und Fahrradverleih. WLAN-Internetzugang (kostenlos), Babysitter oder Kinderbetreuung (gegen Gebühr) und Hochzeitsservice stehen ebenfalls zur Verfügung.Das Blue Marlin Beach Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant mit köstlichen Speisen. Ein inbegriffenes großes Frühstück wird täglich von 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr angeboten.


 


Die beste Adresse zum wohnen und Essen ist das Sands at Nomads am Diani Beach. Das hochwertige Hotel hat ein sehr gutes Strandrestaurant. Da vor dem Hotel bei Ebbe Riffplatten zum Vorschein kommen, bringt euch ein kostenfreier Shuttle zur H2O Kitestation. Das Neptune Beach Resort & SPA ist in folgende drei Anlagen unterteilt: 1. Das Neptune Paradise Resort ist ein 4-Sterne All-Inclusive Hotel und verfügt über 92 Superior Zimmer. 2. Das Neptune Village Resort: Das bei Stammgästen sehr beliebte 4-Sterne All-Inclusive Hotel bietet einen sehr guten Service in familiärer Atmosphäre. Ein besonderes Highlight ist der weitläufige Gartenbereich sowie die Terrasse mit Blick auf den Indischen Ozean. 3. Das Neptune Palm Resort: Das etwas komfortablere und ruhigere 4,5-Sterne Hotel verfügt über 60 Superior/Deluxe Doppelzimmer. Die Annehmlichkeiten aller drei Anlagen können genutzt werden. Das Hotel verfügt über eine Lobby und ein Restaurant mit Panorama-Terrasse. In der schönen Gartenanlage befinden sich ein Süßwasser-Swimmingpool und eine Sonnenterrasse mit Liegen. Das preisgekrönte 4-Sterne All-Inclusive Baobab Beach Resort ist direkt am feinen Sandstrand von Diani Beach gelegen und zählt seit Jahren zu den bekanntesten Hotelanlagen der Südküste. Das Hotel steht malerisch auf einem Felsen, umgeben von Baobab-Bäumen und Kokospalmen. Es verfügt über 323 Zimmer, die sich auf mehrere Gebäude und Bungalows verteilen.

Umgebung Alternativen

Kenia hat mehr zu bieten als „nur“ perfekte Kitestrände. Eine Safari im Keniaurlaub ist daher ein absolutes Pflichtprogramm! Von der Region Diani Beach aus gibt es unzählige Möglichkeiten an Safaris teilzunehmen. Zur Auswahl stehen 1 bis 5 Übernachtungen, verschiedene Nationalparks und unterschiedliche Unterkünfte, wie z.B. Lodges oder Zeltcamps inmitten der Wildnis. (Aus Erfahrung empfehlen wir die 2-tägige Safari.) Habt ihr euch für eine Safari entschieden, werdet ihr am Hotel abgeholt und seid in Kleinbussen oder Jeeps mit offenem Dach unterwegs – dabei kommt ihr fast auf Tuchfühlung mit den Wildtieren. Buchbar sind die Safaris über uns oder spontan vor Ort. Wir hatten uns für den Tsavo Ost Nationalpark entschieden, da dieser von der Küste am besten zu erreichen ist (ca. 4-5 Std. Fahrt) und man jede Menge zu sehen bekommt: Elefanten, Giraffen, Zebras, Antilopen, Gazellen, Büffel, Löwen und vieles mehr! Ein unvergessliches tierisches Erlebnis! Für die Sicherheit sorgt der Fahrer, der gleichzeitig als Guide fungiert. Es ist ratsam Trinkwasser mitzunehmen, da dies in den Lodges meist extrem teuer ist und nicht bei allen Safaris inkludiert ist. Unser Tipp: Für die Safaris packt euch vor der Reise einen Rucksack in den Koffer, damit ihr nicht euer gesamtes Gepäck bei der Safari mitschleppen müsst. Der Ausflug nach Funzi Island (ab 79€ pro Person inkl. Transport, Mittagessen), eine paradiesische Flachwasser-Lagune ist ebenfalls zu empfehlen. Die Anreise ist ein Erlebnis für sich und bietet die Möglichkeit lokale Küstendörfer und deren Einwohner kennen zu lernen. Das erstklassige Seafood-Mittagessen ist bereits im Preis enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir euch einen Schnorchel- oder Tauchausflug zu unternehmen. Die Unterwasserwelt hier ist wirklich faszinierend und traumhaft schön. Wer sich nach einem erfolgreichen Tag ein Bierchen an der Strandbar gönnen möchte, wird auch hier auf seine Kosten kommen – eine Vielzahl an Bars, Restaurants und Discos befinden sich direkt am Diani Beach (Kosten europäischer Standard) und laden zu einem gemütlichen Sundowner ein. Und wen der Hunger plagt – die kenianische Küche ist sehr gut! Ob Beef-Pilau, Fisch oder Hummer, hier bekommt ihr alles ganz frisch und vor allem kostengünstig. Unsere Tipps ist die Sails Beach Bar 20 Meter neben dem Kenyaways oder das Hotel Sands at Nomads.

FazitKITE

Die Bedingungen in Kenia sind für alle Könnensstufen perfekt geeignet! Jeder, der neben dem Kiten noch etwas landschaftlich-kulturelles erleben will, ist hier definitiv richtig! Die außergewöhnlichen Eindrücke, die ihr bei einer Safari erlebt sind unvergesslich.

 

Blick auf den Spot
Blick auf den Spot

Ewig viel Platz auf dem Wasser und optimale Schulungsbedingungen
Ewig viel Platz auf dem Wasser und optimale Schulungsbedingungen

Spaß mit den kenianischen Kids
Spaß mit den kenianischen Kids

Safari Tsavo Ost
Safari Tsavo Ost

Action auf dem Wasser
Action auf dem Wasser

Traumhaft weißer Strand
Traumhaft weißer Strand

ICON
ICON

























Blue Marlin Beach Hotel

Das Blue Marlin Beach Hotel in Diani liegt direkt am Diani Beach. Die Kitestation ist auf dem Hotelgrund.
Das Hotel hat 24 klimatisierten Zimmer. Die Zimmer haben eigene Balkone. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) steht zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet.
Das Hotel bietet euch einen außenpool und Fahrradverleih. WLAN-Internetzugang (kostenlos), Babysitter oder Kinderbetreuung (gegen Gebühr) und Hochzeitsservice stehen ebenfalls zur Verfügung.
Das Blue Marlin Beach Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant mit köstlichen Speisen. Ein inbegriffenes großes Frühstück wird täglich von 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr angeboten.

Buchbare Zimmer: Familienzimmer, Family Suite, Superior Meerblick, Standard Meerblick, Suite mit Privatpool, Beach Suite
Buchbare Verpflegung: Frühstück,Halbpension,Vollpension,

The Sands at Nomad

Das 5 Sterne Hotel ist eines der besten am Diani Beach. Der Flughafen Mombasa ist 1,5 h Transferzeit entfernt. Das Kitecenter H2o Extreme Watersports ist 5 min mit dem Taxi entfernt. Das Center bietet einen kostenfreien Shuttle an. Vor dem Hotel kann gekitet werden aber bei Ebbe kommen die Riffblatten zum Vorschein.
Inmitten einer 12 Hektar weitläufigen, tropischen Gartenanlage mit Palmen und altem Baobab Baumbestand befindet sich das Boutique-Hotel The Sands at Nomad. Eine hochwertige Ausstattung, stilvolles Ambiente in privater Atmosphäre sowie die Verschmelzung von venezianischem Stuck, handpoliertem Mahagoniholz und traditioneller Suaheli-Architektur spiegeln den Charakter dieser exklusiven Anlage wider. Das Hotel Sands at Nomad mit einer 225 m langen Beachfront besteht aus einem Haupthaus und mehreren zweistöckigen Gebäuden mit insgesamt 37 Wohneinheiten.

Eine Rezeption mit Lobby und TV-Lounge samt Bücherei, eine Internet-Ecke, zwei Restaurants (internationale, afrikanische und asiatische Küche), Pizzeria, Lounge-Bar und Beach Bar mit frischen Fruchtsäften, Cocktails, Weinen und hausgemachter Eiscreme laden zum Erfrischen und Entspannen ein. Zentral im üppig bewachsenen Garten befinden sich der 5 m tiefe Pool, ein separates Jacuzzi, ein kleiner Fitnessraum und der Massage-Salon Forest Breeze mit Sauna, Manikür und Pedikür (gegen Gebühr). Die Benutzung der Liegen (inkl. Auflagen), Sonnenschirme sowie Badetücher ist am Pool sowie am Strand kostenfrei. Zu den weiteren Einrichtungen des Sands at Nomad gehören eine kleine Boutique und ein Wäscheservice (gegen Gebühr).

WLAN im gesamten Hotel ohne Gebühr verfügbar.
Es gibt folgende Zimmerkategorien:
Forest View Zimmer:
Stilvolle, in italienischem Flair eingerichtete Zimmer im Haupthaus.
Geräumige Doppelzimmer mit Dusche/WC, Safe, Minibar, Moskitonetz, Klimaanlage und Blick auf den tropischen Wald. Zimmer mit Verbindungstüre auf Anfrage.

Sea Breeze Zimmer:
Bei gleicher Ausstattung sind die Forest Zimmer auch zur Meerseite buchbar.

Ocean View Zimmer:
Ebenfalls gleiche Ausstattung wie die Forest View Zimmer, aber in den Gebäuden direkt am Strand mit Terrasse gelegen.

Beach Cottage:
Die freistehenden, reetgedeckten Bungalows liegen direkt am Strand, sind im Lamu-Stil eingerichtet und verfügen über eine eigene Terrasse mit Sitzecke und Meerblick.

Ocean View Superior Suite:
Eine Besonderheit sind die 3 anspruchsvollen und individuell gestalteten Suiten im ersten Stock mit Meerblick. Sie bieten zusätzlich zu der bereits genannten Ausstattung der Cottages ein separates WC, Badewanne, einen großen Schlaf-/Wohnbereich und ein privates Jacuzzi auf der Terrasse.

Das Hotel bietet Frühstück, Halbpension oder Vollpension.
Reichhaltiges Frühstücksbuffet, zum Abendessen Wahl zwischen Buffet oder à la carte.

Buchbare Zimmer: Standard, Colobus Suite
Buchbare Verpflegung: Frühstück,Halbpension,Vollpension,

Neptune Palm Beach Resort

Das etwas komfortablere und ruhigere 4,5 Sterne Hotel verfügt über 60 Superior/Deluxe Doppelzimmer. Die im Swahili Stil gehaltenen Zimmer verfügen über ein offenes Badezimmer, Föhn, Telefon, freies WLAN, Mietsafe, Sat.-TV, Minikühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage, Moskitonetz und Balkon/Terrasse. Die Annehmlichkeiten aller drei Anlagen können genutzt werden. Das Hotel verfügt über eine Lobby, Restaurant mit Panorama-Terrasse. In der schönen Gartenanlage befindet sich ein Süßwasser-Swimmingpool, eine Sonnenterrasse mit Liegen und Badetüchern (inklusive).

Buchbare Zimmer: Deluxe Meerseite, Deluxe Garden View, Deluxe SeaView Room
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,

Neptune Paradise Beach Resort

Das 2013 renovierte 4 Sterne All-Inclusive Hotel verfügt über 92 Superior Zimmer. Superior Doppelzimmer: Die komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/ WC, Föhn, Telefon, freies WLAN, Mietsafe, Sat.-TV, Minikühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage, Moskitonetz und Balkon/Terrasse. Das Paradise Resort liegt von allen drei Neptun Hotels am nächsten zur Kitestation von D & D (ca. 400m) und hat uns persönlich am besten gefallen. Das Hotel verfügt über eine Lobby, Restaurant mit Panorama-Terrasse. In der schönen Gartenanlage befindet sich ein Süßwasser-Swimmingpool, eine Sonnenterrasse mit Liegen und Badetüchern (inklusive).

Buchbare Zimmer: Superior, Superior with Garden, Superior Ocean Front (erste Strandreihe)
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,

Neptune Village Beach Resort

Das bei Stammgästen sehr beliebte 4 Sterne All-Inclusive Hotel bietet einen sehr guten Service in familiärer Atmosphäre. Ein besonderes Highlight ist der weitläufige Gartenbereich sowie die Terrasse mit Blick auf den Indischen Ozean. Das Hotel verfügt über 78 Zimmer, Lobby, freies WLAN, Restaurant mit Panorama-Terrasse, Sportsbar mit TV, Coffe Shop und zwei Souvenirshops. In der gepflegten tropischen Gartenanlage befindet sich der Süßwasser-Swimmingpool mit integriertem Kinderbecken, eine Sonnenterrasse mit Liegen und Badetüchern (inklusive) sowie die Pool-/Snackbar. Eine Kinderecke lädt unsere kleinen Gäste zum Spielen ein. Wer noch mehr Unterhaltung möchte, der gliedert sich einfach im täglichen Animationsprogramm ein.
Superior Doppelzimmer: Die komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/ WC, Föhn, Telefon, WLAN (inklusive), Mietsafe, Sat.-TV, Minikühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage, Moskitonetz und Balkon/Terrasse. Nur das Neptun Village verfügt über Familienzimmer mit 2 getrennten Schlafzimmern.

Buchbare Zimmer: Superior, Superior with Garden, Bestpreiszimmer
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,

H2O Extreme Diani Beach

Sitztrapez kostet am Tag 20€ bzw. Woche 50€ und Schuhe am Tag 10€ und die Woche 40€!

Sitztrapez kostet am Tag 20€ bzw. Woche 50€ und Schuhe am Tag 10€ und die Woche 40€!


Kitefoil Leistung Aktuell -30.12.23
1h Foilboard Rental: ....€ 20

Kitefoilmiete Aktuell -30.12.23

Kiteleistung Aktuell -30.12.23
(1:1) 8h Privat Kids, Beginner 10-14 years/over 35kg: ....€ 480
(2:1) 8h Kids Beginner 10-14 years/over 35kg: ....€ 340
12h (2:1) IKO Level 1+2+3 zzgl. 2h Supervision: ....€ 550
12h Privat (1:1) IKO Level 1+2+3 zzgl. 2h Supervision: ....€ 700
1h (2:1): ....€ 50
1h Privat (1:1): ....€ 75
3h (2:1) Taster Course: ....€ 140
3h Privat (1:1) Taster Course: ....€ 210
3h Progression (2:1): ....€ 90
3h Progression Privat (1:1): ....€ 140
3h Refresher (2:1): ....€ 140
3h Refresher Privat (1:1): ....€ 210
9h (2:1) IKO Level 1+2: ....€ 360
9h Privat (1:1) IKO Level 1+2: ....€ 580

Kitemiete Aktuell -30.12.23
7 Tage: € 330 / 14 Tage: € 630 / 21 Tage: € 945

Kitestorage (Locker) Aktuell -30.12.23
7 Tage: € 60 / 14 Tage: € 120 / 21 Tage: € 120

Station auf dem Hotelgrundstück Blue Marlin Beach Hotel! SUP pro Std. 15€ bzw. 3 Std. 25€! Wellenreitboard (Soft-Deck) für 1 Std. 15€ bzw. 3 Std. 25€ (Surfkurs 3 Tage 100€)!

Express-Angebot anfordern


Reviervideo:

Leider gibt es noch kein Video ...

Kommentar schreiben

Zustimmung: Ich bin damit einverstanden, dass meine hier gemachten Angaben gespeichert und als Kommentar im jeweiligen Revier unter Kommentare veröffentlicht werden. Meine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen kann.
Weitere und detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserern Datenschutzhinweisen.


Kommentare :

Service

Onlinekatalog

„Kite around the World 2023“ Magazin online durchblättern und lesen oder downloaden 

Online-Version

Newsletter

Maximal einmal pro Monat
Anmeldung / Abmeldung

Hier eintragen

Gutschein

Anderen eine Freude zu bereiten
kann so einfach sein ...

Zum Bestellformular

MyClimate

Kompensieren Sie Ihre
Flug-Emissionen!

Zum Flugrechner

Adresse / Kontakt

Surf & Action Company Touristik GmbH

Keltenring 7
82041 Oberhaching

Telefon +49 (0)89 - 62 81 67-0
Telefax +49 (0)89 - 62 81 67-10

E-Mail: info@kitereisen.com

Facebook Instagram

Fragen

Wir werden Eure Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung Eurer Anfrage verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit Euren personenbezogenen Daten findet Ihr in unseren Datenschutzhinweisen.