Fuerteventura - Matas Blancas

Unser „neuer“ Traum-Spot Matas Blancas befindet sich 7 Gehminuten vom Ende der Lagunenlandschaft des Rio Calma entfernt.Der Spot bietet euch eine unendlich große Flachwasserpiste, die sich bis zum 2,5km entfernten Ende der Bucht erstreckt.
Ideal für:Flachwasserfans, Familien und Singles
Nichts für:Kiter die einen großen Stehbereich wollen
Nach über 30 Jahren, wurde endlich der Flachwasserspot nördlich von Costa Calma erschlossen.

Aktuelle Beispiel-Angebote

Frühstück 646 Euro - ähnliches Angebot für meinen Termin?
14 Tage Hotel KN Matas Blancas z.B. am 05.05.18 ab Basel-Mulhouse schon ab € 646 p.Person im DZ Frühstück
Von A bis Z . Familienangebote . PDF-Revierbericht . Express-Angebot anfordern

Das Team - Zum Vergrößern Fotos anklicken!
Das Team

Vorwort

Fuerteventura
ist die älteste Insel der Kanaren, vulkanischen Ursprungs und bietet mit ihrer bizarren Wüstenlandschaft einen besonderen Reiz. Wer eine grüne Insel sucht, wäre hier falsch. Dafür locken kilometerlange Sandstrände, hohe Windausbeute, perfekte Infrastruktur und gute Erreichbarbeit!

Jetzt, nach über 30 Jahren, wurde endlich der Flachwasserspot nördlich von Costa Calma mit einer Station erschlossen. Bis zu diesem Jahr war es am Matas Blancas Strand, so heißt dieser Mega-Flachwasserspot, verboten, irgendetwas zu bauen. Im April 2016 war es endlich so weit und es öffnete die Station Matasbay Water Sports Fuerteventura die Tore für euch.

Anreise

Fuerteventura erreicht man mehrmals die Woche von zahlreichen deutschen Flughäfen sowie aus Österreich und der Schweiz in rund 4,5 Stunden Flugzeit (eine Stunde Zeitverschiebung). Neben Direktflügen mit Condor, SunExpress, Eurowings und TuiFly gibt es auch täglich eine Verbindung mit der Iberia via Madrid.

Die Lust auf Strand und Surfen wird schon kurz nach der Landung entfacht, während ihr auf euer Gepäck wartet. In der Gepäckhalle versprechen Werbeplakate und aufgeriggte Segel den perfekten Surf- bzw. Kiteurlaub, und beim Verlassen des Flughafens spürt ihr schon den Wind. Aber wo ist er denn, der kilometerlange traumhafte Sandstrand mit dem türkisfarbenen Wasser? Wo sind die weißen Sanddünen, die die Luft erhitzen und den Wind durch die kleinen Täler pressen und so auf 6-7 Bft. beschleunigen?

Auf der Fahrt vom Flughafen Richtung Süden sind zunächst vor allem die Reste der vulkanischen Tätigkeit auf Fuerteventura zu sehen – Wüstenlandschaft, schwarze Lavasteine und kleine Vulkankegel, keine Vegetation, soweit das Auge reicht. Aber schon nach ca. 45 Min. Fahrt fängt das Surfer-/Kiterherz wieder an zu pochen – am Horizont könnt ihr bereits die ersten Segel & Kites auf dem Wasser erkennen.

WindKlima

Die Insel Fuerteventura hat ganzjährig ein sehr angenehmes Klima. Im Winter liegen die Tagestemperaturen bei durchschnittlich 20°C und im Sommer bei ca. 28°C.

Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 18 und 23°C. Auch im Sommer empfehlen wir euch, für die Abendstunden eine Jacke einzupacken, da die Temperaturen hier abkühlen. Allerdings wird es auch im Winter nachts kaum kühler als 18 Grad.

Kitespot
Kitespot
Für das einzigartige Klima verantwortlich sind die gleichbleibende Meeresströmung, der Kanarenstrom und der stetige Nordost-Passatwind. Genau dieser Passat beschert Fuerteventura auch die einmaligen Surf- und Kitereviere, besonders im Bereich der „Sotavento Düse“ und dem Matas Blancas Strands. Hier wird der Wind zwischen Bergzügen beschleunigt. Gleichzeitig steigt die von der Sonne aufgeheizte Luft der Insel nach oben und komprimiert den kühleren Passatwind. Wenn der Wind dann wieder aufs Meer trifft, löst sich die Kompression und der Wind erfährt eine erneute Beschleunigung – je nach Stärke und Jahreszeit unterschiedlich konstant bis böig.

Zwischen Juni und September bläst der Wind im Schnitt mit einer Wahrscheinlichkeit von 80-90%. Aber auch in den Monaten April, Mai und Oktober liegt die Windwahrscheinlichkeit immer noch bei ca. 70-80%.

Von Oktober bis März ist die Insel von Hoch- und Tiefdruckgebieten abhängig. Dann bläst der Wind ca. 50-60% im Monat (teils auch onshore).

In den Hauptmonaten beginnt der Wind gegen 8 Uhr mit leichten 3-4 Bft. Der Wind steigert sich bis mittags auf ca. 4-5 Bft. Der Morgen ist für die „Fuerteventura World Cup Grand Slam“ – der Ruf eilt der Insel voraus! Seit über 30 Jahren findet dieses Mega Event hier statt und zieht alle Stars und Pros der Szene an. Warum?

Die berühmte „Sotavento Düse“ sorgt in den Sommermonaten für konstanten starken Wind und perfekte Bedingungen. Ab ca. 14 Uhr verstärkt sich der Wind auf ca. 6-7 Bft.

Revier

Unser „neuer“ Traum-Spot Matas Blancas befindet sich 7 Gehminuten vom Ende der Lagunenlandschaft des Rio Calma entfernt. Von dem Ausgang im Haupthaus lauft ihr gemütliche 11 Minuten durch den schönen Hotelgarten, dann weiter über die Strandpromenade zum Spot.

Der Strand ist teils sandig und teils mit größeren runden Kieselsteinen bedeckt. Surfschuhe sind hier nicht notwendig. Nur ganz sensible Surfer sollten Schuhe anziehen. Der Stehbereich reicht nur wenige Meter ins Meer hinein.

Kitespot..
Kitespot..
Der Spot bietet euch eine unendlich große Flachwasserpiste, die sich bis zum 2,5km entfernten Ende der Bucht erstreckt. Durch den schräg ablandigen Nord-Ost-Wind und die Form der Bucht könnt ihr fast parallel zum Ufer kiten. Da der Wind über den Berg kommt kann er, gerade wenn er stärker bläst, stark böig werden.

Wenn ihr vom Ufer aus nach links wegsurft/kitet, solltet ihr nach ca. 500m euch nach Lee abfallen lassen, damit ihr nicht in die Windabdeckung, bedingt durch einen Felsen, kommt. Weiter in Lee, Richtung offenes Meer, ist das Wasser immer noch flach. flach.

Bei starkem Wind bilden sich natürlich Kabbelwellen. Somit kommt einem der Kitespot unendlich groß vor. Einen Beachbreak gibt es hier in den Monaten von Mai bis Oktober an sich nicht. In den anderen Monaten im Jahr, wenn der Beachbreak an den anderen Stationen weit über einen Meter steigt, ist er hier immer noch max. 0,5m hoch. Es sei denn der Wind dreht mal auf auflandig, dann kann der Beachbreak auch hier mal höher sein.

Der Spot ist ideal für Einsteiger, Fortgeschrittene und für alle Könner, die gerne auf Flachwasser heizen oder die die neusten Freestyletricks üben wollen. Kiter die noch keine Höhe halten können, müssen einen Kitekurs buchen.

TIPP: Noch mehr Bilder, Infos, Satelliten-Karten und mehr im PDF-Revierbericht!

Station

Die im April 2016 eröffnete, familiär von Victor und Suse geführte Station ist nur wenige Meter vom Wasser entfernt. Lange Wege, viel Laufen und lästiges Herumtragen von Kite-Material entfällt hier völlig. Die 120m² große Wind- und Kitesurf-Station ist im modernen Design gebaut und mit dem neuesten 2016/2017er Kites und Boards von Nobile ausgestattet. Die Kitepalette reicht von 5-14m² Schirmen.

Des Weiteren verfügt das Center über Einsteigermatten in einigen Größen. Direkt neben dem großen Hauptgebäude stehen Umkleideräume, Schließfächer und Toiletten. Vor der Station gibt es ein großes Zelt, welches für einige Schattenplätze sorgt, sowie kostenlose Liegestühle für die nichtsurfenden Gäste, bzw. für alle, die mal eine Pause machen müssen.

In den Sommermonaten können die Liegestühle aber auch mal knapp werden. Selbstverständlich verfügt die Station über Rettungsboote und Jetskis. Ein Team aus erfahrenen deutsch- und englischsprachigem Wassersportlehrern bringt euch das Windsurfen und Kitesurfen näher, Kinderschulungen finden in kleinen Gruppen statt. Geschult wird meistens vom Jetski aus, so ist der Trainer immer in direkter Nähe zu den Schülern.

Schulung
Schulung
Die Station bietet allen Gästen einen kostenlosen Transfer von allen im süden liegenden (Costa Camla, Esquinzo, Jandia) Hotels an. Für das leibliche Wohl sorgt das Coco Beach Bistro. Einfach zwischen Sandwiches, Salaten, Pasta, Burgern, Omeletts und vielem mehr auswählen und am Office die Bestellung aufgeben. Binnen kurzer Zeit ist die Lieferung am Surfcenter eingetroffen. Alle 2 Wochen ladet die Station zu einem gemütlichen BBQ-Abend am Strand ein.

Der Coco Beach Club liegt direkt in Costa Calma, ca. 3km vom Spot entfernt. Er gehört ebenfalls Pablo. Die Bar und Disco ist abends ein beliebter Treff für alle, die das Nachtleben genießen wollen.

Jeden Donnerstag findet dort die bekannte "Surfers Party" statt. Über das ganze Jahr hinweg bietet die Station noch weitere Wasseraktivitäten an. Bleibt der Wind mal aus, organisiert die Station für euch kostenlose SUP-Touren und Kajak- u. Schnorchel-Ausflüge oder ihr könnt an Wellenreitkursen teilnehmen.

Unterkunft

Das 4-Sterne-Hotel RIO Calma befindet sich in traumhafter Lage auf einer leichten Anhöhe mit tollem Blick über den Sandstrand der Costa Calma und das Meer. Direkt unterhalb der Anlage befindet sich eine mit Sandstrand und Palmen angelegte Lagune, mit glasklarem Wasser und einer spektakulären Aussicht. An einer zum Meer hin angelegten Promenade entlang erreicht ihr einen kleineren Sandstrand nach ca. 300m. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten der Costa Calma sind nur ca. 1,5km entfernt. Der große Hauptpool sowie nahezu alle 416 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über seitlichen oder direkten Meerblick. Das Hotel verfügt über normale Doppelzimmer, Familienzimmer mit 2 getrennten Schlafräumen und Royalsuiten. Auf ca. 32.000m² bietet es eine tropische, weitläufige Außenanlage, mit drei großen Swimmingpools (Süßwasser), einer spektakulären Empfangshalle und einem Buffetrestaurant mit großem, wunderschönem Außenbereich.

Des Weiteren erwarten die Gäste ein botanischer Innengarten, ein Pub sowie eine weitere Lobby mit Blick auf den imposanten Brunnen und das Meer. Im Außenbereich befinden sich ein beheizbarer Kinderpool, Liegewiesen, Sonnenterrassen mit Liegen und Sonnenschirmen, und eine großzügig angelegte Pool-/Snackbar oberhalb des Meeres.

„The Secret Garden“ wartet mit typischen Pflanzen der Kanarischen Inseln zum Relaxen auf euch. Es gibt einen Barservice gegen Gebühr. Zur Unterhaltung stehen Tennis-Squash und ein wunderschönes Spa bereit. Die kleinen Gäste vergnügen sich im Miniclub (4-12 Jahre), auf dem Spielplatz und in der Minidisco.

Kitestation
Kitestation
Unterhalb des Hotels befindet sich eine große einzigartige Meerwasserlagune (öffentlicher Anbieter, Liegen gegen geringe Gebühr). Im Haupthaus finden sich u.a. ein A-la-carte-Restaurant (Vorreservierung und gegen Gebühr).

Sport inklusive: Aerobic, Bogenschießen, Fitnessraum. Sport gegen Gebühr: 2 Tennisplätze, 1 Squashcourt, Minigolf. Wellness Center mit, Sauna, türkisches Bad und Massageduschen.

Für alle, die nicht so viel Wert auf Komfort legen und es etwas einfacher haben wollen empfehlen wir das Best Age Hotel. Es liegt ca. 1,2km von der Wind- und Kitesurfstation entfernt. Die Station bietet einen kostenlosen Shuttle zum Spot an.

TIPP: Alle Hotel-Details und Videos hier

Umgebung Alternativen

Zum Shoppen und zum Feiern fährt oder läuft man am besten nach Costa Calma. Ein Taxi kostet nur 3-4€.

Nachtschwärmern können wir die Coco Beach Disco Club & Night Lounge, einen stilvollen Club mit Openair-Lounge, empfehlen. Hier könnt ihr mit Freunden und neuen Urlaubsbekanntschaften den Abend (wer mag, sogar bis in den Morgen hinein) bei Cocktails in stimmungsvoller Atmosphäre genießen.

Fazit

Fuerteventura, die älteste Insel der Kanaren, bietet mit ihrer bizarren Wüstenlandschaft einen besonderen Reiz, das ganze Jahr über.

Wer ihr einmal verfällt, kommt immer wieder. Geeignet für Familien und Kite-Fans, die es so richtig krachen lassen wollen.

Badestrand am Spot
Badestrand am Spot

TIPP: Individuelles Angebot anfordern

Von A bis Z

Alternativen: Mountainbiken, Tauchen, Schnorcheln, Ausflüge in das Inselinnere oder in den Norden uvm. EssenTrinken: alle erdenklichen Speisen und Getränke zu etwas günstigeren Preisen wie zu Hause. Gute Fleisch,- oder Fischgerichte gibt es schon ab 10,- EUR. Getränkepreise wie in Deutschland. KlimaSonne: das ganze Jahr über sehr gemäßigt. im Sommer mind. LSF 20 empfohlen! Kleidung: leichte Baumwollkleidung. für abends Pullover/Windjacken mitnehmen! Neopren: im Winter Vario (Langarm), im Sommer Shorty oder nur Neoprenhose und Lycra. TelefonWLAN: elefonieren in den Hotels sehr teuer, aber an Münzfernsprechern kosten 2 Min. nach Deutschl. ca 1,50€. Alle GSM Netze ok,Wlan an allen Hotels mög. Mietwagen: kostenlose Linienbusse um Corrallejo, sonst Taxis + Mietwagen, wie Roller + Bikes Landessprache: Landessprache ist spanisch, fast alle Dienstleister sprechen gutes Englisch, viele auch deutsch. Zahlungsmittel: Euroland. Geldautomaten an jeder Ecke, in fast allen Lokalen und Shops kann mit Kreditkarte bezahlt werden. Impftipps: Keine Impfung nötig. Einreiseinfos: für EU Bürger reicht ein Personalausweis. Zeitzone: im Sommer -1 Stunde / im Winter -2 Std. zu MEZ Strom: 220 V. http://reiseadapter-reisestecker.de/

Express-Angebot anfordern

Matasbay Water Sports Fuerteventura
Matasbay Water Sports Fuerteventura

Matasbay Water Sports Fuerteventura

Kites und Boards von Nobile & Gaastra. Core Kites sind mit Aufpreis von +20% erhältlich.

Unsere Kunden bewerten: (1= schlecht, 6 = sehr gut)

Reviereinweisung  5
BoardRiggwechsel  5,4
Materialqualitat  5,1
Schulung  5,6
Service  4,9


Kiteleistung Aktuell -31.10.18
Buchung vor Ort je nach Kitelevel: Kitesafari 3Std. max. 4 Pers.mit ständiger Begleitung eines Trainer auf dem Boot oder Jetski: ....€ 90
Einsteigerkurs 3 Std. inkl. Material: ....€ 149
Einsteigerkurs 6 Std. inkl. Material: ....€ 275
Einsteigerkurs 9 Std. inkl. Material: ....€ 399
Fortgeschrittenenkurs 3 Std. inkl. Material: ....€ 149
Fortgeschrittenenkurs 6 Std.inkl. Material: ....€ 275
Fortgeschrittenerkurs 9 Std. inkl. Material: ....€ 399
Hydrofoil Kite Kurs 1Std. inkl. Material: ....€ 110
Hydrofoil Kite Kurs 2Std. inkl. Material: ....€ 199
Privatkurs 1 Std. inkl. Material: ....€ 90

Kitemiete (Best Price / Core Material +20% (Dopplenutzung +30%) LevelCheckUp vor Ort / Wenn nicht Höhehalten möglich dann wird Miete in Kurs umgewandelt) Aktuell -30.06.18
(01.09.17-30.06.18): 7 Tage: € 310 / 14 Tage: € 495 / 21 Tage: € 620

Kitemiete 01.07.18-31.08.18
(01.07.18-31.08.18): 7 Tage: € 325 / 14 Tage: € 528 / 21 Tage: € 682

Kitemiete (Best Price / Core Material +20% (Dopplenutzung +30%) LevelCheckUp vor Ort / Wenn nicht Höhehalten möglich dann wird Miete in Kurs umgewandelt) 01.09.18-31.10.18
(01.09.18-31.10.18): 7 Tage: € 310 / 14 Tage: € 495 / 21 Tage: € 620

Kitestorage (Kitelagerung inkl. Rettung) Aktuell -30.06.18
7 Tage: € 110 / 14 Tage: € 200 / 21 Tage: € 300

Kitestorage (Kitelagerung inkl. Rettung) 01.07.18-31.08.18
(01.07.18-31.08.18): 7 Tage: € 120 / 14 Tage: € 240 /
Kitestorage (Kitelagerung inkl. Rettung) 01.09.18-31.10.18
(01.09.18-31.10.18): 7 Tage: € 110 / 14 Tage: € 200 / 21 Tage: € 300

Express-Angebot anfordern

Hotel KN Matas Blancas

Lage: Auf einer Anhöhe mit Panoramablick über die Costa Calma. Zum Strand ca. 900 m. Es fährt mehrmals täglich ein kostenloser Pendelbus zum Strand. Geschäfte, Restaurants und Bars befinden sich in etwa 300 m Entfernung. Zur Wind und Kitesurfstation sind es 1,2Km. Es gibt einen täglichen Shuttle zur Station, oder ihr mietet euch ein Roller oder Fahrrad. Ausstattung: Das Hotel verfügt über 202 Zimmern auf 3 Etagen. Im Haupthaus befindet sich die Empfangshalle mit Rezeption, Kiosk, Aufenthaltsraum, Restaurant und Bar. Im Rezeptionsbereich Wi-Fi gratis. Internetecke gegen Gebühr. In der Außenanlage befinden sich 2 Swimmingpools (einer davon im Winter beheizbar), Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen sowie eine Pool-/Snackbar. (Pooltücher gratis/gegen Kaution) Buchbare Unterbringungsmöglichkeiten: Doppelzimmer: Die komfortabel eingerichteten Doppelzimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage (individuell regulierbar), Sat.-TV gratis, Telefon, Mietsafe gegen Gebühr, kleiner Kühlschrank sowie einem möblierten Balkon oder Terrasse. Auch zur Alleinbenutzung buchbar. Juniorsuite: Ausgestattet wie die Doppelzimmer, verfügen jedoch über ein separates Schlafzimmer. Buchbare Verpflegungsmöglichkeiten: Nur Übernachtung, Frühstück, Halbpension, Halbpension Plus, Vollpension oder Vollpension Plus: Frühstück und Abendessen in Buffetform. Mittagessen je nach Auslastung als Menü oder in Buffetform. Bei HP+ und VP+ sind Hauswein, Bier, Softdrinks beim Mittag- und Abendessen inklusive. Landeskategorie: 3-4 Sterne Sport inklusive: Paddelplatz, Tischtennis, Fitnessraum, Squash, Minigolf, Gartenschach und Boccia. Wellness: Wellnesscenter mit Dampfbad, Sauna, Whirlpool, Kneipp-Bad gebührenfrei vorhanden. Massagen/Anwendungen gegen Gebühr. Hotelservice: Reinigung 5x pro Woche, Handtuchwechsel 3x pro Woche und Bettwäschewechsel 2x pro Woche. Poolhandtücher gratis/gegen Kaution erhältlich. Hinweis 2: Hunde und Katzen bis 10 Kg im Zimmer auf Anfrage und gegen Gebühr möglich. Die Tiere dürfen sich nicht in den öffentlichen Bereichen wie Pool, Restaurant, Bar etc. aufhalten. Sollten die Tiere etwas beschädigen oder die Sauberkeit ist nicht gewährleistet, muss der Kunde für die Reparatur oder die Reinigung aufkommen.
Buchbare Zimmer: Standard, Junior Suite
Buchbare Verpflegung: ohne,Frühstück,Halbpension,Vollpension,All-Inclusive,

Preisbeispiel: 14 Tage Hotel KN Matas Blancas z.B. am 05.05.18 ab Basel-Mulhouse schon ab € 646 p.Person im DZ Frühstück Express-Angebot für Hotel KN Matas Blancas anfordern

R2 RIO Calma

Lage: Dieses 4 Sterne Top-Hotel befindet sich in traumhafter Lage auf einer leichten Anhöhe mit atemberaubendem Blick über den Sandstrand der Costa Calma und das Meer. Direkt unterhalb der Anlage befindet sich eine mit Sandstrand und Palmen architektonisch beeindruckend angelegte Lagune, mit glasklarem Wasser und einer spektakulären Aussicht auf das Meer. An einer zum Meer hin angelegten Promenade entlang, erreicht ihr einen kleineren Sandstrand nach ca. 300 m, den Hauptstrand der Costa Calma nach ca. 500 m. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten der Costa Calma sind nur ca. 1,5 km entfernt. Die Windsurf und Kitesurfstation ist 7 Gehminuten vom Hotel entfernt. Ausstattung: Sehr komfortabel und großzügig angelegtes Traumhotel im Kolonialstil erbaut und von beeindruckenden Gärten, Rasenflächen und Wasserfällen umgeben. Der Große Hauptpool sowie nahezu alle 416 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über seitlichen oder direkten Meerblick. Auf ca. 32.000 m² fasziniert dieses, unter der Leitung des ehemaligen Direktors des Fuerteventura Princess (Sr. Belmonte) stehende Hotel, durch seine tropische, weitläufige Außenanlage, mit drei großen Swimmingpools (Süßwasser), einer spektakulären Empfangshalle und einem Buffetrestaurant mit großem, wunderschönen Außenbereich. Des weiteren erwarten die Gäste ein botanischer Innengarten, ein Pub sowie eine weitere Lobby mit Blick auf den imposanten Brunnen und das Meer. Im Außenbereich befinden sich ein beheizbarer Kinderpool, Liegewiesen, Sonnenterrassen mit Liegen und Sonnenschirmen, und eine großzügig angelegte Pool-/Snackbar oberhalb des Meeres. Ab sofort steht Ihnen "The Secret Garden" zur Verfügung mit typischen Pflanzen der Kanarischen Inseln, wo die Gäste relaxen und sich erholen können. Es gibt einen Barservice gegen Gebühr. Zur Unterhaltung stehen Tennis-Squash und ein wunderschönes Spa zur Verfügung. Für die kleinen Gäste stehen Miniclub, ein Kinderspielplatz und die Minidisco bereit. Unterhalb des Hotels befindet sich eine große einzigartige Meerwasserlagune (öffentlicher Anbieter, Liegen gegen geringe Gebühr). Im Haupthaus Tages- und Pianobar, Rezeption, Internetecke gegen Gebühr, Wi-Fi gratis in einem bestimmten Bereich des Hotels, Lifte, ein À-la-carte-Restaurant (gegen Vorreservierung und Verfügbarkeit gegen Gebühr), eine Tanzbar mit attraktiven Abendveranstaltungen. Die vielen Stammkunden in 10 Jahren sprechen für dieses einzigartige Hotel! Buchbare Unterbringungsmöglichkeiten: Doppelzimmer: Die geschmackvoll und komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, Telefon, Klimaanlage (zentral gesteuert), Minibar auf Vorbestellung und gegen Gebühr, Safe gegen Gebühr, Bad/Dusche/WC mit Föhn. Doppelzimmer mit seitl. oder direktem Meerblick jedoch ohne Balkon buchbar. Doppelzimmer mit Balkon und seitlichem oder direktem Meerblick buchbar.Einzelzimmer: Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit identischer Ausstattung wie die Doppelzimmer. Buchbar mit seitl, oder direktem Meerblick nach Verfügbarkeit, ohne Balkon und mit seitl, oder direktem Meerblick nach Verfügbarkeit und Balkon. Suite: Gleich ausgestattet wie die Doppelzimmer mit Balkon, jedoch geräumiger und verfügen über einen separaten kleinen Wohnraum. Die Suiten haben entweder Gartenblick oder einige verfügen sogar über seitlichen oder direkten Meerblick. Sie befinden sich nicht im Haupthaus, sondern in einem extra Gebäuden im Herzen der Anlage. Die Suiten bieten zusätzliche Annehmlichkeiten wie 1x romantisches Abendessen im À-la-carte-Restaurant (Tagesmenü) von Donnerstag bis Sonntag inklusive (Getränke gegen Gebühr) sowie 5% Ermäßigung auf Wellnessanwendungen. Royalsuite: Die Royalsuiten sind ca. 65 m² groß, haben einen Salon und ein separates Schlafzimmer, Sat.-TV, Telefon, Klimaanlage (zentral gesteuert), Minibar auf Anfrage gegen Gebühr sowie Safe gegen Gebühr, eine Wassermassage-Badewanne, eine separate Dusche und einen Balkon. Die Royalsuiten sind Eckzimmer und verfügen teilweise über seitlichen oder direkten Meerblick. Buchbar nur für 2 Erwachsene. Die Royalsuiten bieten zusätzliche Annehmlichkeiten wie 1x romantisches Abendessen im À-la-carte-Restaurant (Tagesmenü) von Donnerstag bis Sonntag inklusive nach Verfügbarkeit und Vorreservierung (Getränke gegen Gebühr), sowie 5% Ermäßigung auf Wellnessanwendungen. Familienzimmer: Bei den Familienzimmern handelt es sich um zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür (nur teilweise mit 2 Bädern ausgestattet). Die Familienzimmer liegen zur Meerseite mit Balkon oder Terrasse. Buchbare Verpflegungsmöglichkeiten: Frühstück, Halbpension, Vollpension: Reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücks- und Abendessenbuffet, täglich Showcooking sowie regelmässige Themenabende. Wahlweise Abendessen im À-la-carte-Restaurant, geöffnet von Donnerstag bis Sonntag, 25% Ermäßigung auf die Speisen (Getränke nicht inkl.), nach Verfügbarkeit und Vorreservierung. Vollpension: Zusätzlich mittags Buffet. Um angemessene Kleidung wird gebeten. Landeskategorie: 4 Sterne Sport inklusive: Aerobic, Bogenschießen, Fitnessraum. Sport gegen Gebühr: 2 Tennisplätze, 1 Squashcourt, Minigolf. Kinderprogramm: Kinderspielplatz und Miniclub von 4-12 Jahre. Wellness: Wellness Center mit, Sauna, türkisches Bad und Massageduschen (2x pro Aufenthalt gratis für unsere Gäste) gegen Gebühr ab 18 Jahren vorhanden. Anwendungen sind gegen Gebühr. Montags ist das Spa geschlossen. Hotelservice: Poolhandtücher und Bademäntel an der Rezeption gegen Kaution erhältlich, Wechsel gegen Gebühr. Parkmöglichkeiten vor dem Hotel gebührenfrei vorhanden (nach Verfügbarkeit). Wi-Fi gratis in einem bestimmten Bereich des Hotels.
Buchbare Zimmer: Standard, Meerblick, Junior Suite Sea View (81qm), Familienzimmer, Suite, Meerblick mit Balkon, Standard mit Balkon, Royal Suite
Buchbare Verpflegung: ohne,Frühstück,Halbpension,Vollpension,

Preisbeispiel: 7 Tage R2 RIO Calma Meerblick mit Balkon z.B. am 10.03.18 ab München schon ab € 687 p.Person im DZ Halbpension Express-Angebot für R2 RIO Calma anfordern

Unsere Kunden bewerten:
(1= schlecht, 6 = sehr gut)

Zimmer:
5
Gastronomie:
4,8
Service:
5
Preis:
4,7
Kinder:
3,6

(bitte alle Felder ausfüllen)

August 2017
Super Revier um verschiedene Manöver zu üben, oder einfach nur mit Speed übers Wasser zu gleiten.Da der Wind fast ausschließlich ablandig blies und sich kaum eine Welle aufbaute, hat man wirklich "real flat water"????Ich habe mich im Halse fahren geübt und meine Frau hat den Wasserstart erlernt .Unser Sohn hatte jede Menge Spass dabei mit richtig konstantem Wind übers Wasser zu gleiten.??

Juli 2017
vom 9. bis 21 Juli war jeden Tag starker Wind, vormittags weniger, nachmittags und abends meist stark, leider böig, von 20 bis 35 Knoten und mehr, in Strandnähe ziemlich glattes Wasser, wenig Shorbreak, trotzdem nur für gute Surfer zu empfehlen

Mai 2017
Victor, der Stationsleiter ist ein super Typ! Man fühlt sich sofort wie zu Hause bei ihm. Das Ganze Team ist sehr Motiviert, einem einen super Urlaub zu ermöglichen!

Mai 2017
Ich hatte 9 aus 14 Tage gebucht. Am 8 Tag sagten Sie mir, das meine Buchung abgelaufen ist. Erst nach Vorlage meiner Aufzeichnung haben Sie nochmals die Daten Kontrolliert und mir die 2 Tage zugstanden! Also entweder sehr unprofessionell oder versuchte abzocke! Das Hotel kann ich weiter empfehlen ( AI wäre aber schön ) Da sonst abends viele Gäste auf dem Zimmer sind! Ob ich noch mal hinfliege weis ich noch nicht.

Privatstunde bei Matas BAY
Super toller Unterricht musste mir keine Sorgen machen zu weit abzutreten oder Material zu verlieren der Unterricht war 1a habe einen großen Lernerfolg zu verbuchen das schaffen andere in Costa Calma in der dreifachen Zeit nicht. Nur schade das heute die Wind Verhältnisse nicht zum Kitesurfen geeignet sind hoffe es wird die Tage besser und ich kann nochmal den Genuss des Unterrichts in Anspruch nehmen. Ich fühle mich bei der Station Matas BAY sehr wohl

September 2016
Matas Blancas ist eine neue Station an einer sehr angenehmen Bucht mit Flachwasser - für Fuerte ungewöhnlich. Für ca. ein Dutzend Surfer ist sie gut bestückt mit neuen Tabou-Brettern, das Segelmaterial von Gaastra ist bestens. Die Station hat leider einen Strand aus groben Steinen. Das wäre kein Problem, wenn das Personal den Gästen beim Ein- und Aussteigen behilflich wäre, besonders an Tagen mit Shorebreak (hatten wir an 2 von 11 Tagen). Das würde Material und Gäste schonen. Aber die Station wird mit nur 3 Mann betrieben, die auch noch den Kite- und Surfunterricht übernehmen. Das reicht nicht, auch wenn die Mannschaft ihr Bestes gibt.

Matas Bay im August
Wir (3 Jungs Anfangs 20, Kiteaufsteiger) waren Mitte August für eine Woche bei Pablo und seinem Team in Matas Blancas. Gewohnt haben wir zu der Zeit im Hotel R2 Rio Calma. Zuvor nur die deutschen Spots an Nord- und Ostsee, sowie dem Ijsselmeer erkundet, wollten wir endlich mal in die Sonne zum Kiten. Die Wahl fiel auf Matas Blancas auf Fuerteventura. Kurz bevor wir den Urlaub antraten, lasen wir die ganzen Negativkommentare auf dieser Seite und haben gezweifelt, ob das wohl die richtige Wahl war. Dennoch ging es mit viel Erwartungen und Hoffnungen los und es stellte sich als absoluter Glücksgriff raus. Das Hotel hat ein top Preis-/Leistungsverhältnis und die Poolanlage ist der Wahnsinn. Vom Hotel aus ging es über einen Weg an der Steilküste entlang zum Spot, der eine Bucht weiter im Norden lag. Der Fußweg war keine 10min lang. Eine traumhaft schöne Bucht mit reichlich Platz für Kiter/Windsurfer erwartete uns dort. Das Personal rund um Pablo war klasse, super freundlich und sie haben geholfen wo sie nur konnten...völlig egal ob beim Ab- und Aufbauen der Kites oder bei anderen Aktivitäten wenns mal mit dem SUP oder dem Kajak aufs Wasser ging. Der Wind war zwar böig, aber bei weitem nicht so schlimm wie hier beschrieben. Trotz des Offshore hat man sich nie unsicher gefühlt und das selbst für uns als absolute Aufsteiger. Die Locals waren ständig mit dem Jetski/Boot auf dem Wasser unterwegs um einzugreifen, wenn es Probleme gab. Wir konnten eine Woche bis auf zwei Vormittage durchkiten und hatten traumhaften Wind (15-25kn.). Außerdem war es kein Problem sich ein paar Schnorchel auszuleihen um im glasklaren Wasser zu schwimmen. Alles in allem ist dieser Spot mehr als zu empfehlen, da es für Flachwasserfans so viel zu bieten hat und man viele Fortschritte in kürzester Zeit machen kann. Danke an Pablo und sein Team für die tolle Zeit, es hat unheimlich viel Spaß gemacht und wir werden wiederkommen. Bis dahin!

September 2016
Wir waren Ende August für eine Woche in Matas Blancas. Das Hotel hat uns sehr gut gefallen, tolle Pools und das Büffet waren hammer. Die Station ist schön klein und familiär. Sehr freundlich und wenn mal kein Wind ist, lässt sich der Chef sicher was einfallen (wir waren Schnorchel und Tapasessen). Die Station ist ganz neu, deshalb laufen vielleicht ein paar Abläufe noch nicht ganz so rund, das stört den Surfspass aber nicht. Wir kommen gerne wieder!!!

Fuerte Matas Bay
Sehr nettes und geduldiges Team, das meinem Sohn sehr schnell dei Scheu genommen hat und ihm mit viele Kompetenz in Rekordzeit das Kiten-Surfen beigebracht hat... sehr angenehm und freundlich...

MatasBay
Sehr freundliches und aufgestelltes Team, 100% Wind und flaches Wasser die ganze Woche, wir empfehlen es 100% weiter. Super Urlaub!! Super Hotel, wir waren im Rio Calma. Wir sehen uns im April wieder :-)...

Fuerteventura Matas Bay
Ich war dieses Jahr bereits 3 mal da weil ich von dem Team begeistert bin . Ich und meine Familie sind das erste mal im Frühjahr nach Fuerteventura geflogen und haben die Matas bay vor Ort entdeckt und fanden sie Klasse. Ich habe innerhalb von 3 Tagen den wasserstart mit privatstunden gelernt und war sehr begeistert von den Trainern und von dem SEHER FREUNDLICHEN PERSONAL !!! Aufgrund dessen flogen wir etwas später über ein langes Wochenende noch mal hin und ich lernte sicher in den Fußschlaufen zu fahren und schon das reingleiten in die powerhalse! Fazit: Super freundliches Personal hohes trainerniveu und vor alem viel Spaß unter anderem kenn ich kein anderen surfspot mit so einer windausbeute und dazu noch flaches Wasser! Zudem ist das Material vor Ort sehr beneidenswert im Gegensatz zu anderen surfschulen! Ich denke für Aufsteiger die einen großen Lernerfolg brauchen und die den wasserstart und fußschlaufen lernen wollen meiner Meinung nach perfekt !!

Matas Blancas im August
Ich darf mich betreffend des Kitespots Matas Blancas (Hotel,R2 Rio Calma ) bei dir melden. Wir, meine Frau, mein Sohn, die Schwiegereltern und ich sind seit 5 Tage hier zum Windsurfen. Pablo, Eigentümer der Kitestation, hat mich aufgrund unverständlicher negativer Beurteilungen gebeten unsere Stimmung an euch weiterzugeben. Wir, meine Frau und ich, reisen seit gut 20 Jahren in der halben Welt herum um zu surfen und kiten. Daher können wir sehr gut einschätzen was ein Wind und Kitesurfer benötigt. Seit 4 Jahren sind die Anforderungen an den Spot aufgrund der mitreisenden "Großfamilie" extrem gestiegen. inzwischen ist es aufgrund der schwierigen geopolitischen Situation auch nicht leichter geworden, Daher ist uns der gegenständliche Spot sehr entgegengekommen. Wir hatten es nicht leicht aufgrund der nicht optimalen Bewertungen des Hotels unsere Schwiegereltern zu überreden mitzukommen. Aber was solls, es gibt ja nicht wirklich viele Alternativen. Bei René Egli waren wir vor 8 Jahren: nie wieder. Somit gleiche windgarantie und anderer Spot: perfekt. Erst einmal zum Kitesurfen: - nahe am Hotel - super Wind, 4 von 5 Tagen am Wasser - perfektes Flachwasser - kleine Station mit Platz auf dem Wasser ( Kiter und Windsurfer gemeinsam !!!) - sehr persönliche und nette Betreuung - einige tolle Locals zum Staunen - top sicheres Gefühl trotz ablandigem Wind, meine Frau testet das manchmal unfreiwillig :-) - für die Kiter ( eins zu eins Training), kenne ich auch anderes auf der Insel zweitens das Hotel: - sicher bisher das beste "Kitehotel" nahe Europa, wie schon geschrieben für die Großfamilie - essen echt gut - Anlage sicher mit Abstand das beste "Kitehotel", auch das Gorriones war damals sehr gut - super Poolanlage - nahe am Kitespots - Preis /Leistung echt OK Sie ist neu und muss sich noch etablieren. Wir verstehen die negativen Bewertungen wirklich nicht. Im Vergleich zu allen anderen Spots im Umkreis Europas muss man einmal was besseres finden.

August 2016
Revier wegen starkem böigen ablandigen Wind nur für Experten! Ungemütliche Station. Keine Duschen. Maximale Segelgröße 7m2.

Juli 2016
Wer nicht sicher in den Fußschlaufen fährt, sollte nicht hinfahren. Ohne Schuhe sehr schwieriger Ein- und Ausstieg aus dem Wasser.

Juli 2016
Gutes Flachwasser-Revier zum Üben. Wasserstart ist aber absolute Voraussetzung.

Juli 2016
Windausbeute vom 10. bis 20.Juli fast 100 %, Wind leider sehr böig, von 20 bis 40 Knoten wechselnd, Revier in dieser Zeit nur guten Surfern zu empfehlen

Juni 2016
War gespannt auf das neue Revier. Für Ein oder Aufsteiger weniger geeignet. Steiniger Einstieg. Surfstation mit gutem Service. Sind schon bemüht um ihre Gäste. Revier nicht ganz so einfach wegen böigem Wind und Windabdeckungen durch Berge. Leider etwas Pech mit dem Wind gehabt. Einen Tag mit 7 bft gehabt. Ansage der Station Keine Segel größer als 5m2. Die haben keine Ahnung, was Schwergewichte so fahren. Zwar neues Material, aber meistens Freerideboards und Wavesegel. Das passt nicht. Nur 1 7er Segel an der Station. Ansonsten nette Leute und tolles Hotel. Surfrevier aber kein Vergleich zu Sao Vicente. Hatte dort in 3 Urlauben 100% Windausbeute. Mal sehen, wie sich Matas Blancas entwickelt.

Juni 2016
War gespannt auf das neue Revier. Für Ein oder Aufsteiger weniger geeignet. Steiniger Einstieg. Surfstation mit gutem Service. Sind schon bemüht um ihre Gäste. Revier nicht ganz so einfach wegen böigem Wind und Windabdeckungen durch Berge. Leider etwas Pech mit dem Wind gehabt. Einen Tag mit 7 bft gehabt. Ansage der Station Keine Segel größer als 5m2. Die haben keine Ahnung, was Schwergewichte so fahren. Zwar neues Material, aber meistens Freerideboards und Wavesegel. Das passt nicht. Nur 1 7er Segel an der Station. Ansonsten nette Leute und tolles Hotel. Surfrevier aber kein Vergleich zu Sao Vicente. Hatte dort in 3 Urlauben 100% Windausbeute. Mal sehen, wie sich Matas Blancas entwickelt.

Juni 2016
HI! Good job you made all - thanks for the great windsurf holiday. All the best and cu again! -) Greetings Sandra, Dario & Alessio

Juni 2016
HI! Good job you made all - thanks for the great windsurf holiday. All the best and cu again! -) Greetings Sandra, Dario & Alessio

Juni 2016
Super Team an der Matasbay - Weiter so!

Mai 2016
Insgesamt ein super Surfurlaub mit optimaler Windausbeute (10 von 13 Tagen). Kleine Surfstation mit sehr neuem Material und motivierter Mannschaft. Interessante Hotelanlage mit speziellem Flair und gutem, abwechslungsreichem Essen.

Mai 2016
Kein Revier für Anfänger. Der Spot ist noch sehr am Anfang. Wirklich motiviert sind die Mitarbeiter nicht und die Station lädt auch nicht zum Verweilen ein. Kein Süßwasser zum Duschen und auch reinigen des eigenen Materials. Nur eine Toilette. Und jede Abholung mit Jetski vom Wasser kostet 50€, wenn selbst verschuldet.

Mai 2016
Matas Blanca ist kein schönes Revier und auch die Station ist unflexible in ihren Verleihangeboten. Bin dann auf die ION Station, Risco del Paso ausgewichen, dort ist alles sehr professionell, wunderbarer Sandstrand, und man wird mit dem Shuttle abgeholt

Mai 2016
Neue Stadion mit sehr netten Mitarbeitern. Das Material war nagelneu, somit konnte man sich nicht beschweren. Die meisten Segel waren sogar so neu, dass sie nach und nach nachgetrimmt werden mussten. Schönes Flachwasserrevier das das Manövertraining ideal macht. Nichts für Anfänger oder Windsurfer, die nicht im selben Revier wie die Kiter surfen möchten. Am Hotel konnte ich nichts aussetzen.

Anreise, Reisezeitraum und Abflughafen
Bitte das maximal mögliche Zeitfenster angeben!
Anreise*
Frühester Anreisetag*
Spätester Abreisetag*
Aufenthaltsdauer?*
Preis/Terminpräferenz*
Bevorzugter Abflughafen*
Alternativer Abflughafen
Fernbus Abfahrtsort
Wohin soll die Reise gehen?
Ziel und Hotel*
(Weitere Ziele und Hotels für Windsurfer auf www.surf-action.com!)

Beratung
Du bittest um eine Beratung. Um dich richtig beraten zu können, brauchen wir einige Informationen von dir. Bitte fülle folgende Felder vollständig aus:
Was ist Deine Könnenstufe*
Hast du schon ein Wunschland/-spot:*
Was wäre dir am Spot wichtig (z.B. Flachwasser, Welle…):*
Wie stellst du dir deinen Urlaub vor (z.B. Party, Erholung etc.):*
Willst du lieber eine Fernreise oder ein Nahziel besuchen:*
Welchen Unterkunftsstandard hättest du gerne:*
Bitte gebe dein Budget pro Person an:*
Möchtest du ein Beratungsgespräch per Telefon:*
Wie viele Personen reisen insgesamt?
Erwachsene*
Kinder
im Alter von:
1. Sofort-Preis-Übersicht - zur Orientierung
2. Individuell recherchiertes Angebot...
Einer unserer Berater, der den Spot selbst kennt, wird Dir ein maßgeschneidertes Angebot erstellen und zusenden (Mo-Fr tagsüber). Bitte dazu noch die folgenden mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen und absenden!
Rund ums Surfen
Bitte gib uns Dein Fahrkönnen an!
(Denn wir wollen niemanden ins falsche Revier schicken!)
 
Wenn Kurs: Lernziel?
Bemerkungen und Wünsche (z.B. Wunschkategorie)
Noch eine Bitte zum Schluss

Name und Adresse
Vor- und Nachname*
Strasse*
Plz - Ort*
Land*
Telefon tagsüber*
Telefax
Email*
Bitte informiert mich per
Newsletter
facebook, Videos, Katalog, Newletter, Gutschein
kitereisen.com - facebook
Videos, Geschichten, Spots und vieles mehr
Zu unserer facebook-Seite
Katalog bestellen
Katalog „Kite around the World 2017“
212 Seiten Vorfreude ! 13 Jahre Kitereisen. com ! 22 Jahre Surf & Action !
Kostenlos bestellen
Katalog „Kite around the World 2017“
Magazin online durchblättern und lesen oder downloaden
Online-Version
Newsletter
kitereisen.com - Newsletter
max. einmal pro Monat
Anmeldung / Abmeldung
Hier eintragen
Gutschein
Gutschein verschenken
Anderen eine Freude zu bereiten kann so einfach sein ...
Zum Bestellformular
Fragen?
Bitte prüfe Deine Angaben!
Adresse / Kontakt
Surf & Action Company Touristik GmbH Grünwalder Weg 28 g
82041 Oberhaching
Telefon +49 (0)89 - 62 81 67-0
Telefax +49 (0)89 - 62 81 67-10
E-Mail: info@surf-action.com