Kitereisen.com

Telefon: 089 / 628167-0
Mo-Fr 9.30-18 Uhr
info@kitereisen.com

Hamata

Der windsicherste Winter-Spot am Roten Meer! Eine große Lagune, Stehbereich soweit das Auge reicht, unverwirbelter Wind, der frei und gleichmäßig auf das Revier trifft.

Ideal für:
Einsteiger und Aufsteiger, Flachwasserliebhaber die viel Platz suchen
Könnenstufe: 1-5 / bester Wind: September-Mai ideal, Juni-August Tidenabhängig

Nichts für:
Nightlife-Suchende und Kiter die direkt am Spot wohnen wollen

TESTIVAL & SeaMen Race 2014: 2.-7.4.2014 ! Tide-Infos: www.mobilegeographics.com:81/locations/5...


aktuelle Angebote

SOFT-All-Inclusive 760 Euro - ähnliches Angebot für meinen Termin?
7 Tage Wadi Lahmy Azur Resort z.B. am 25.09.14 ab Zürich schon ab € 760 p.Person im DZ SOFT-All-Inclusive



aktuelle Events

25.11.2014 ♦ Kite Mania - Hamata
Wo der Wind die Einsamkeit trifft !

02.12.2014 ♦ Kite Mania - Hamata
Wo der Wind die Einsamkeit trifft !

09.12.2014 ♦ Kite Mania - Hamata
Wo der Wind die Einsamkeit trifft !



Revierbericht

Von A bis Z . Flugtage . Stationspreise . Familienangebote

perfektes Lernrevier - Zum Vergrößern Fotos anklicken!
perfektes Lernrevier

Vorwort

Hamata ist kein
Geheimtipp mehr, dennoch aber findet hier jeder seinen Platz. Der riesige Stehbereich, die einzigartige Naturkulisse mit dem Mangrovenwald und den türkisen Wasserfarben geben Dir die Möglichkeit, einen perfekten Kiteurlaub zu genießen. In Kombination mit dem schönen, gemütlichen Wadi Lahmy Azur Resort, dem Luxus des Lahami Bay Beach Hotels oder dem Camp sollte Euch Euer Aufenthalt in Hamata Spaß und Erholung garantieren.

Die Kitestation
Die Kitestation
Auf der Jagd nach einem schönen neuen Kitespot sind wir im April 2003 mal wirklich tief in den Süden Ägyptens gefahren. Unser Ziel war immerhin noch zwei Autostunden weiter als der südlichste internationale Flughafen Ägyptens (Marsa Alam), der Traum-Kitespot Hamata.

hier macht cruisen richtig Spaß!
hier macht cruisen richtig Spaß!

großer Stehbereich
großer Stehbereich
Fährt man von Hamata aus noch 12 km weiter Richtung Süden erreicht man unseren zweiten Spot im Süden Ägyptens. Die LAHAMI BAY mit dem bekannten Lahami Bay Beach Resort das bei Windsurfern sehr beliebt ist.

Wadi Lahmy Azur Resort-Die Zimmer
Hotelvideo ansehen

Die Zimmer
Der Auftrag lautete, nach einem Ort mit mehr Thermik für die sonst so wind-schwachen Wintermonate im Norden Ägyptens zu suchen. Ein brandheißer Anwärter ist damit HAMATA. Denn dort, noch 200 km vor Ägyptens südlicher Staatsgrenze, ist es im Durchschnitt im Winter bis zu 8 Grad wärmer und im Sommer bis zu 5 Grad kühler als in Hurghada / Safaga. Das läßt gute Thermik auch im November, Dezember, Januar und Februar erwarten und es ist abends nicht so kalt. Außerdem sorgt die größere Entfernung zu den winterlichen Störungs-Tiefs

WindKlima

Seit 2007 haben wir nun eine beeindruckende Windstatistik aus dem KiteVillage zur Verfügung. Unsere Erwartungen bezüglich der Windausbeute wurden dabei glücklicherweise sogar übertroffen. Hamata erweist sich nun als eine richtige Ganzjahresdestination.

Wadi Lahmy Azur Resort-Der Pool
Der Pool
In den Sommermonaten Juni, Juli, August gibt es vorwiegend konstanten thermischen Wind um die 16 bis 18 Knoten, der für ideale (Anfänger -) Schulungsbedingungen sorgt. Da der Wasserstand in der Lagune in diesen Monaten niedriger ist als im restlichen Jahr, konnten wir in dieser Zeit perfekte Schulungsbedingungen für Kinder und Jugendliche vorfinden. Der Wasserstand in der Schulungszone sinkt von brust- auf hüfttiefes Wasser und ermöglicht somit speziell den Kindern einen wesentlich schnelleren Lernerfolg.

Wadi Lahmy Azur Resort-Das Hotel
Das Hotel
Ab September setzt dann wieder der mittlerweile bekannte zuverlässige Wind in Hamata ein. Durchschnittlich 18 bis 24 Knoten sind in den Wintermonaten zu erwarten, wobei die Monate November, Februar, März und vor allem der Mai auch immer wieder mit Tagen um die 28 -30 Knoten aufweisen können. Ab September steigt der Wasserstand im Roten Meer wieder kontinuierlich an und sorgt damit in Hamata für eine Lagune von ca. 2 x 3 Kilometer mit unterschiedlicher Tiefe. Der Wasserstand reicht dann von Knie – über Hüft - bis zu Brusttiefem Wasser und ermöglicht somit dem Anfänger als auch dem Experten ideale Übungsbedingungen.

Revier

Der Spot liegt etwa 7km nördlich des Wadi Lahmy Azur Resorts. Ein ca. 1 x 2 km großer Stehbereich, warme Wassertemperaturen und ein - für Ägypten - eher untypischer Anblick von grünen Mangrovenwäldern, die sich im türkisfarbenen Wasser spiegeln, machen die Einzigartigkeit des Spots Hamata aus.

Wadi Lahmy Azur Resort-Die Anlage
Die Anlage
Das Revier ist für alle Könnensstufen gleichermaßen geeignet. Der riesige Stehbereich bietet natürlich hervorragende Bedingungen für die Anfängerschulung. In einem eigenen gekennzeichneten großen Schulungsbereich könnt ihr ungehindert Eure ersten Fahrversuche starten. Das tolle daran – keine Korallen oder Riffe gefährden Eure ersten Meter auf dem Brett – Sand so weit das Auge reicht. Auch Aufsteiger, die zwar schon die ersten Meter fahren aber noch nicht Höhe halten können, werden sich hier sehr wohl fühlen. Ih habt sehr viel Platz nach Lee und werdet immer sicher anlanden, denn die Bucht schließt leicht sichelförmig nach Lee und der Wind weht side bis sideonshore von links. Und noch etwas hat uns bei unserer neuen Testreise verblüfft: Ganz anders als in vielen anderen Kiterevieren in Ägypten waren wir von der Tide fast unabhängig. Der riesige Stehbereich von ca. 2 x 3 Kilometer kann unabhängig von Flut und Ebbe beinahe den ganzen Tag genutzt werden. Lediglich während den Neu – und Vollmondphasen ist die Amplitude der Tide stark ausgeprägt und so kann es für ca. 2 Stunden zu sehr viel Wasser und für einige Stunden sehr wenig Wasser in der Lagune kommen. Glücklicher Weise gibt es einen Channel in dem ihr die ganze Zeit hüfttiefes Wasser hast. Ihr könnt Eure Zeiten auf dem Wasser also selbst wählen, und brauchst keine Angst zu haben, dass nach einer entspannten Mittagspause plötzlich das Wasser weg ist.

Wadi Lahmy Azur Resort-Die Meerblick Aussicht
Die Meerblick Aussicht
Die Fortgeschrittenen und Experten können sich, nachdem sie den riesigen Stehbereich zurückgelassen haben, auch im tiefen Wasser austoben. Dabei ist allerdings etwas Vorsicht geboten, denn ihr müsst ein Korallenriff passieren. Das Team vor Ort wird Euch aber bei der Reviereinweisung bestens darauf vorbereiten.

Wadi Lahmy Azur Resort-Die Zimmer
Die Zimmer
Ein weiteres Highlight sind die zwei vorgelagerten Inseln die Ihr nach ca. 10 Minuten mit dem Kite erreichen könnt (nur nach Absprache mit dem Kitecenter). Das einzigartige Spiel der Farben und das kristallklare Wasser lassen euch dieses Naturerlebnis nicht mehr vergessen! WICHTIG, die Inseln dürfen wegen des Naturschutzes NICHT betreten werden. Weiterhin ist es strengstes verboten in die Mangroven zu fahren oder diese durch Draufspringen zu belasten. Wir möchten Euch also darum bitten, dieses Naturschutzgebiet mit Respekt zu behandeln.

Station

Das Kite-Village wurde von Harbi Rashed gegründet, dem Besitzer der Kitestation am Mangroovy Beach in El Gouna. Die Leitung der Station hat der VDWS lizenzierte Kitelehrer Klaus Schweighofer übernommen. Das Team hat nun nach Absprache mit dem Naturschutz eine Station im ägyptischen Style geschaffen. Es wurde darauf geachtet nur natürliche Baustoffe wie Holz, Bambus und Palmenblätter zu verwenden.

Hamata Camp - direkt am Spot-Der Garten inmitten des Camps
Hotelvideo ansehen

Der Garten inmitten des Camps

TIPP: Noch mehr Bilder, Infos, Satelliten-Karten und mehr im PDF-Revierbericht!

Die Station befindet sich direkt am Strand und bietet sehr viele Schattenplätze mit Sonnenliegen an. Von dort könnt ihr in relaxter Atmosphäre das Treiben auf dem Wasser beobachten. Wundert Euch nicht, wenn Kamele an Euch oder Eurem Material vorbeitraben, sie haben sich bereits an uns Kiter gewöhnt.

Hamata Camp - direkt am Spot-Das Doppelbett
Das Doppelbett
Euer Kitematerial könnt Ihr in mehreren verschiedenen teilw. neuen Storageräumen direkt am Strand einlagern. Auch an Euer leibliches Wohl hat das Team von Kite-Village gedacht.

Hamata Camp - direkt am Spot-Wohnwagen
Wohnwagen
Die Station ist mit einer Bar, einem Restaurant und einer Küche direkt am Strand ausgestattet. Es gibt Cheeseburger, Sandwich, Salate, Pizza, Spagetti, verschiedene Fleischgerichte und frischen Fisch für Euch. An manchen Tagen wird auch lecker für Euch gegrillt. Gekühlte Getränke, Bier, Wein und sehr leckere Coctails werden euch an der Beachbar serviert. Sehr saubere Sanitäreinrichtungen und eine Dusche wurden ebenfalls geschaffen. Nach einem anstrengendem Kitetag könnt Ihr Euch direkt an der Station eine entspannende Massage gönnen.

Hamata Camp - direkt am Spot-Die Einzelbetten
Die Einzelbetten
Der Shuttle dauert je nach Hotel zum Kite-Village 8 oder 15 Minuten und wird vom Team Kite-Village für Euch individuell abgestimmt. Eine Strecke kostet 1,50 Euro p.Pers. (vor Ort zahlbar).

Hamata Camp - direkt am Spot-Der Speisebereich
Der Speisebereich
Die Station ist derzeit mit insgesamt 160 Kites der Marken North, Cabrinha und Flysurfer ausgestattet, bei den Boards (70 Stck.) stehen North, Nobile und Flysurfer zur Vermietung und zum Testen bereit. Der Materialpool im Kite-Village wird laufend mit Kites und Boards der führenden Hersteller erweitert, um Euch ein möglichst vielfältiges Testangebot zur Verfügung zu stellen.

Hamata Camp - direkt am Spot-Der Chillout Bereich
Der Chillout Bereich
Es wird sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittenenschulung jeglicher Art angeboten. Und sollte mal kein Wind sein, könnt ihr euch auch SUP's an der Station ausleihen.

Unterkunft

Wir bieten Euch in der näheren Umgebung

LahamiBay Beach Resort-Die Station
Hotelvideo ansehen

Die Station
des Spots 4 Unterkünfte an, die mittels

LahamiBay Beach Resort-Das Hotel
Das Hotel
shuttlebus an die station angebunden sind.

LahamiBay Beach Resort-Die Zimmer
Die Zimmer
Unser Haupthaus ist das 4 Sterne All Inklusive Hotel Wadi Lahmy Azur Resort ca. 8 km vom Spot Hamata entfernt.

LahamiBay Beach Resort-Der Pool
Der Pool
Das Wadi Lahmy hat 200 gut ausgestattete Zimmer in mehreren einstöckigen Gebäuden. Alle mit Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Safe, Minibar, Sat TV und Balkon oder Terrasse zur Meerseite. Auch Zimmer mit Verbindungstüre sind buchbar. Das Hotel bietet zusätzlich einen netten Empfangsbereich mit Rezeption, kleine Lobby mit Bar, schönem Restaurant mit Terrasse zum Meer, mittlerweile hat das Azur zwei Swimmingpools, ein Pool hat eine kleine, nette Poolbar außerdem gibt es einen kleinen Kinderclub. Frühstück, Mittag- und Abendessen bekommt Ihr in Buffetform. Für alle Kiter, die tagsüber an der Kitestation sind, gibt es eine Lunchbox mit Softdrinks. Diese muss man am Abend zuvor an der Rezeption bestellen. Neben dem Kiten könnt ihr direkt vor dem Hotel super schnorcheln, Tischtennis- & Billardspielen, Tauchen gehen oder sich eine Massage gönnen. Abends nach dem Kiten findet man sich entweder nach dem Essen noch auf der Restaurante Terrasse zu einem Bier oder man trifft sich im Shisha Zelt das direkt am Wasser vor dem Restaurante liegt.

LahamiBay Beach Resort-Der Ausblick vom Hotel auf den Spot
Der Ausblick vom Hotel auf den Spot
Die gehobene Alternative ist das wunderschöne Hotel Lahami Bay Beach Resort. Es befindet sich 12 Kilometer südlich vom Kite-Village und ist in 15 Minuten Fahrzeit erreichbar. Das WHR Berenice Resort (ehem. Zabargad Hotel) ist eine im maurischen Stil errichtete Hotelanlage der Mittelklasse mit insgesamt 55 Wohneinheiten in mehreren Bungalow und liegt rund 6 km vom Spot entfernt. Direkt am Spot liegt hingegen das Wohnwagencamp KiteVillage, nur durch die Straße ca, 400 m von der Station entfernt.

WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Anlagenüberblick mit Pool
Anlagenüberblick mit Pool
WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Die Anlage
Die Anlage
WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Der Steg über das Korallenriff
Der Steg über das Korallenriff
WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Die Bar
Die Bar
WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Die Zimmer
Die Zimmer
WHR Berenice Resort (Ex-Zabargad)-Das Hotel
Das Hotel
LahamiBay Beach Resort-Der Pool 2
Der Pool 2
Zwischen allen Hotels und der Station gibt es tägliche Transfers (ab € 3 / Tag). Alle Details und Hotelvideos unter www.kitereisen.com.

TIPP: Noch mehr Bilder, Infos, Satelliten-Karten und mehr im PDF-Revierbericht!

Von A bis Z

Alternativen: Tauchen, Schnorcheln, Fitnessraum, Tennis (2 Hartplätze mit Flutlicht), Tischtennis, Beach-Volleyball, Billard, 1 Squashcourt. EssenTrinken: Viel Abwechslung an großen Buffets morgens wie abends, sehr gutes Essen, alle Speisen. Tagsüber 2 a-la-carte Restaurants am Strand & Pool. Alkoholische Getränke erhältlich. KlimaSonne: trockenes Wüstenklima, größere Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht! im Sommer mind. LSF 25 empfohlen! nicht oben ohne Kleidung: leichte Baumwollkleidung. für abends Pullover/Windjacken mitnehmen! Neopren: 3mm Vario (Kurzarm), im Sommer Shorty, Surfschuhe an manchen Stellen empfehlenswert (Korallen) TelefonWLAN: Teure internat. Verbindungen (ersten 3 Min. pauschal ca. euro 9) 1 schwaches GSM-Netz verfügbar. Kein WLAN - jedoch Internetzugang an der Rezeption Mietwagen: Shuttle für 1,50 Euro p.Pers. von den Hotels zur Station. Kinder bis 13,99 kostenlos und von 14-18 Jahre 0,75 Euro ErsteHilfe: Arzt im Wadi Lahmy Azur und Lahami Beach Hotel /Htl. Zabargad kl. Krankenstation/gr. Verletzungen in Marsa Alam 110km/ Röntgen und OP El Gouna ca 450 km Trinkgelder: (Bakschisch) Am Flughafen an Kofferträger (max. 3 £) Trinkwasser: Eigene Desalination (Süßwassergewinnung) trinkbar (nicht in rauhen Mengen!) Landessprache: Arabisch (Englisch & z.T. Deutsch in den Touristenorten) Zahlungsmittel: 1 Euro = 9 ägyptische Pfund,EC -Karten & Kredit Karten werden in den meisten Hotels akzeptiert. Impftipps: Keine Impfungen nötig. Einreiseinfos: Reisehinweise unter www.auswaertiges-amt.de beachten !! Mind. Noch 6 Monate gültiger Reisepass. Visum für EU-Bürger enfach bei Einreise erhältlich (Für Dahab nur ab 15 Tagen nötig, es reicht "Aquaba-Visum"-Stempel an Passkontrolle zu verlangen). Kinder jeden Alters müssen Kinderausweis mit Lichtbild besitzen! Zeitzone: + 1 Std MESZ / Winterzeit + 0 Std Strom: 220 V, Adapter nur bei dicken Steckern notwendig.

Angebote für Familien:

WHR Berenice Resort:Babysitter auf Anfrage möglichKinder, Kidsclub 3-6J.Kinderpool, Kinderessen am BuffetAquapark im Nachbarhotel

Flugtage für Zielflughafen MarsaAlam 01.11.13 - 30.04.14

Hamburg MO DI MI DO FR SA SO 
Hannover    DI    DO FR SA SO 
Berlin-Tegel    DI    DO          
Berlin-Schönefeld MO       DO    SA    
Leipzig-Halle MO       DO    SA SO 
Dresden    DI    DO          
Amsterdam    DI    DO       SO 
Paderborn          DO          
Düsseldorf    DI    DO FR SA SO 
Köln-Bonn                   SO 
Brüssel                SA    
Frankfurt    DI    DO FR SA SO 
Luxemburg                   SO 
Nürnberg    DI    DO          
Stuttgart MO DI    DO    SA SO 
Zürich MO DI    DO FR SA SO 
München MO DI MI DO FR SA SO 
Wien    DI    DO    SA    
Graz          DO          

Airlines: TUIfly, Condor, Germania, SunExpress Germany, AirBerlin, Niki / FlyNiki, Belair (AirBerlin), Edelweiß, DBA, Swiss, AirCairoCharter(MSC), Luxair, TransaviaAirlines, Nesma Airline, Hamburg Airways, EgyptAir, Germanwings, ohne Flug

Flugtage für Zielflughafen MarsaAlam 01.05.14 - 31.10.14

Leipzig-Halle                SA SO 
Düsseldorf    DI MI DO    SA SO 
Köln-Bonn                   SO 
Brüssel                SA    
Frankfurt    DI             SO 
Stuttgart                   SO 
Zürich          DO       SO 
Basel-Mulhouse                   SO 
München       MI DO FR SA SO 
Salzburg          DO          
Wien          DO          

Airlines: AirBerlin, Hamburg Airways, SunExpress Germany, Germania, Edelweiß, Belair (AirBerlin), TUIfly, Niki / FlyNiki, Swiss

Stationspreise

Hamata KiteVillage by Klaus
Hamata KiteVillage by Klaus

Hamata KiteVillage by Klaus

ca. 90 Boards von North, Nobile, Carved, Flyboards, Liquid Forceca. 140 Kites von Cabrinha, North und Liquid Force

Unsere Kunden bewerten: (1= schlecht, 6 = sehr gut)

Reviereinweisung 5,5
BoardKitewechsel 5,6
Materialqualitat 4,9
Schulung 5,4
Service 5,1


Kiteleistung
Check Stunde inkl. VWDS Lizenz: für Miete ohne Lizenz: ....€ 95
Crash Kurs II: 8 Std. (2-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 2 Tage Materialmiete: ....€ 425
Crash Kurs III: 8 Std. (2-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 7 Tage Materialmiete: ....€ 550
Crash Kurs: 8 Std. (2-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer): ....€ 280
Erwerb einer VDWS Lizenz: ....€ 35
Grundkurs II: 12 Std. (3-5 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 1 Tag Materialmiete: ....€ 470
Grundkurs III: 12 Std. (3-5 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 7 Tage Materialmiete: ....€ 660
Grundkurs: 12 Std. (3-5 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer): ....€ 395
Privatstunde inkl. Material (1-2 Teilnehmer): ....€ 75
Privatstunde ohne Material (1-2 Teilnehmer): ....€ 65
Refresh Kurs II: 4 Std. (1-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 1 Woche Materialmiete: ....€ 455
Refresh Kurs III: 4 Std. (1-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer) + 2 Wochen Materialmiete: ....€ 620
Refresh Kurs: 4 Std. (1-3 Tage) inkl. Material (2-6 Teilnehmer): ....€ 200

Kitemiete (Kite & Board)
(01.11.13-31.10.14): 7 Tage: € 310 / 14 Tage: € 480 / 21 Tage: € 645

Kitestorage (Storage inkl. Rescue & Start/Landehilfe - Kids -18 Jahre 50% Erm.)
7 Tage: € 65 / 14 Tage: € 100 / 21 Tage: € 140
Kommentar schreiben (bitte alle Felder ausfüllen)

Überschrift:
Bemerkung:
Email:
   

Kommentar schreiben

29.03.2014 März 2014
Das Kite-Revier in Hamata ist echt klassen. Riesiges Stehrevier welches auch bei voller Besetzung (25 Kites haben wir max gleichzeit auf dem Wasser gezählt, März 2014) megaviel Platz zum ungestörten Kiten hat. Windverhältnisse waren auch spitze. Unser Tipp Wenn man da kitet wo das Seegras wächst sind die Windverhältnisse besser (stetigerer Wind) und noch mehr Raum zum kiten, da die meiste den Seegras-Bereich aus für uns unerfindlichen Gründen meiden. Fazit kitefun@itsBest -)

25.03.2014 März 2014
Ein echt geiles Kiterevier, mit riesigem Stehbereich und durch den "Mangrovenwald" mit besonderer Optik, das aus meiner Sicht nur von Dakhla getopt wird, wobei ich noch nicht in Brasilien war.

05.03.2014 März 2014
Hamata ist eine Reise wert - Sonne, Wind und jede Menge Platz

05.03.2014 März 2014
Hamata ist eine Reise wert - Sonne, Wind und jede Menge Platz

27.01.2014 Januar 2014
die Beach Boys dort sind klasse, die sehen sofort, wenn mit deinen Leinen etwas nicht stimmt die Rettung mit dem Boot ist echt professionell, ich bin mit einem rausgefahren, um mein kite board zu suchen, zurück kamen wir mit 6 boards, 2 kites und 4 Personen im boot, die kiter mußten zuerst auslösen, dann hat er den kite geschnappt, die Luft abgelassen und den kiter ins boot geholt, ich hätte nicht gedacht, dass man soviele personen und das material so gut in dem boot verstauen kann, auch wenn der wind mal richtig heftig bläst, wird jeder, der aus dem Stehbereich raustreibt, schnell eingesammelt

13.01.2014 Januar 2014
Hamata ist ein super Lern Revier, dass allerdings nicht noch mehr überreozt werden sollte.

09.01.2014 Januar 2014
Mit dem Hotel Lahami Bay Beach Resort habe ich zum 2. mal in Folge meine Weihnachten in Ägypten verbracht. Das Hotel zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis Leistungs- Verhältnis aus und übertrifft die Erwartungen. Die Weihnachts- und Silvester Feiern waren einfach nur sensationell, wie auch das besonders zu erwähnende Essen, die Weitläufigkeit des Hotels und die entspannte Atmosphäre. Besser gehts zu diesen im Verhältnis sehr günstigen Preisen nicht. Der Kite Spot Kite-Village ist nach wie vor ein Traum. Der Service durch die Stationsleitung ( Andy,... ), die vielen Möglichkeiten mit dem großen Stehrevier und dem rießigen Tiefwasser Revier hinter den Inseln bieten beste Voraussetzungen für einen ganz schönen Kite- Urlaub. Sehr gerne kommen wir wieder!!!

28.12.2013 Dezember 2013
Hamata ist ein traumhaftes Revier, das Kite-Village entspricht den Beschreibungen in vollem Umfang, tolles Team vor Ort, dass durch ihr Können auf dem Wasser besticht und in den Kursen die Basic mit viel Spaß vermitteln kann Hotel Lahamy Bay ist uneingeschränkt zu empfehlen, da es an windschwachen Tagen viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bietet

07.12.2013 Dezember 2013
Das Team von kitereisen.com bot von Anfang an eine super telefonische Beratung. Auch die Planung und der Service (z.B. der Flughafentransfer sowie der tägl. unkomplizierte Transfer zum Kite-Village, waren top. Unser Hotel Wadi Lahami Azur Resort war ebenfalls , wie im Katalog beschrieben, gut freundliches Personal und gutes Essen. Die Lunchbox ist verbesserungswürdig. Die Kiteststation ist ebenfalls sehr gut. Nettes hilfsbereites Team, unkomplizierter Austausch der geliehenen kites etc., Essen ist gut, könnte aber etwas billiger sein. Das Kite-Revier an sich ist einfach traumhaft und für Anfänger bestens geeignet. Leider war die Windausbeute von Mitte November - Anfan Dezember nicht so gut. 4 Tage > 12bft, etwa 7 Tage waren insgesamt kitebar mit kites > 12 qm. Fazit Bei guten konstanten Windverhältnissen kann ich Hamata auf jeden Fall empfehlen. Ich würde das Hotel und das Kite-Village jederzeit wieder buchen! Danke an das Team von kitereisen.com für den super Service!

05.09.2013 August 2013
Trotz der Unruhen und der instabilen Lage haben es die Egypter verdient, dass man die Ferien bei ihnen verbringt. Als Turist am Roten Meer (speziell südlich Hurgada) fällt höchstens eine erhöte Militärpräsenz auf.

03.03.2013 Februar 2013
Ausflug zur vorgelagerten Insel (ca. 4 km) mit dem Kite sehr lohnenswert. Achtung Aus Sicherheitsgründen vorher bei Station bescheid sagen, mind. 3 Personen sein und Insel auf keinen Fall betreten (ist verboten). Im Wellenschatten der Insel kitet es sich aber genial!

21.02.2013 Februar 2013
Super Spot! Tolles Hotel! Spitzen Windausbeute! Werde wieder hinfliegen! Leider habe ich meine Bar einmal am Strand liegen lassen. Sie wurde gefunden und in der Station abgegeben, was 2 Mitarbeiter bestätigten. Aus dem Office ist die Bar dann aber leider wieder verschwunden und nicht mehr aufgetaucht!!! Sehr seltsam! Falls jemand meine NOBILE Bar findet... bitte gebt Bescheid! (Besonderes Kennzeichen Tape links und rechts)

06.01.2013 Dezember 2012
Hamata ist ein tolles Revier für Anfänger und Fahrsüchtige, allerdings für Sprungwütige ist es nur semi gut da die Lagune ewig teilweise sehr sehr flach ist. Allerdings bietet die ca 2-3km vorgelagerte Insel ein tolles Panorama und auch zum Sprünge üben den perfekten Spot. Die Beachboys machen einen super Job und achten auf die absolute Sicherheit am Strand!!!!

04.01.2013 Dezember 2012
Nach 2,5 Tagen absoluter Flaute, sogar kompletter Windstille, kam der Wind und es eröffnete sich ein wunderschönes Kiterevier. An der Vorgelagerten Insel kann man fleissig Sprünge üben. Leider sind die Mangroven für Kiter tabu. Die Beachboys achten auf absolute Sicherheit am Strand.

04.12.2012 November 2012
Das Camp ist zwar spartanisch, die tolle Atmosphäre mit gemeinsamen Abendessen und anschließendem Beisammen sitzen macht dies allemal weg. Essen ist spitze. Ich würde jederzeit wieder das Camp einem Hotel vorziehen. Gut für alleine reisende.

04.12.2012 November 2012
Erfahrene Kiter Bitte meidet die Schulungszone! Auch ihr wart mal Anfänger und froh, wenn ihr Platz zum Üben hattet.

18.11.2012 November 2012
Von 6 Tagen 4 Tage Wind, das war ok. Schönes Schnorchelriff im Azur Hotel. Essen dort ok. Sehr guter Anfängerunterricht mit sehr kompetenten und engagierten Lehrern (besonders Daniel) mit raschen Lernfortschritten und viel Spaß dabei. Die Anreise mit 5 Stunden Flug plus 3 Stunden Bus ist etwas lang, aber es hat sich gelohnt. Wir kommen wieder!

07.10.2012 September 2012
Super Spot, super Bedingungen, super soziale Komponente -> Super Zeit.

27.04.2012 26.04.2012 April 2012
14 Tage Hamata mit super guten Windverhältnissen. Spot ist weiterhin zu empfehlen. Kite-Village Team zu 50 Prozent seht nett, kompetent und interessiert, insbes. Stationsleiter. Die jüngere Fraktion vom Tem lässt viel Raum für Hortes Verantwortungsbewusstsien, wie Vorbildfunktion. Kurz vorm Strand Sprünge oder heußens Manöver, auch wenn ein Kiter gerade starten möchte, hat sie nicht unterweiset. Dafür gab es einen Spruch, wie "Hey, Alter, dann wartest Du eben noch ne Minute". Davon abgesehen, gute Leute kennen gelernt und eine entspannte Zeit gehabt.

26.04.2012 April 2012
Das Revier ist sensationell für Anfänger und Fortgeschrittene. Für richtig hohe Sprünge wäre mir das Wasser aber nicht tief genug. Es ist manchmal nur knietief. Wenn kein Wind ist, ist die ganze Angelegenheit sehr überschaubar. Also als Familienurlaub mit Nicht-Kitern ist das Revier weniger geeignet.

24.04.2012 April 2012
Waren wieder super 10 Tage im Kite-Village.... Coole Stimmung...feines Wetter...ALLE GUT DRAUF...geiler Wind...was will man mehr!!! Danke an die ganze Mannschaft im Kite-Village!! Wir freun uns scho wieder auf den nächsten Urlaub bei euch im Village!

24.04.2012 April 2012
Waren wieder super 10 Tage im Kite-Village.... Coole Stimmung...feines Wetter...ALLE GUT DRAUF...geiler Wind...was will man mehr!!! Danke an die ganze Mannschaft im Kite-Village!! Wir freun uns scho wieder auf den nächsten Urlaub bei euch im Village!

22.04.2012 April 2012
sehr gut

19.04.2012 April 2012
Auf schlechte Nahrung hinweisen.

16.04.2012 16.04.2012
Ideales Kiterevier, Wind war bis auf einen Tag super. Kitemiete war Ok. Nicht immer das Neueste.

09.04.2012 März 2012
Hamata war wieder überzeugend. Super Peronal und immer Wind. Die ersten Tage war die Station extrem voll (Dirk Effner war da) .Ohne Allinkl. ist das Azur nicht mehr erste Wahl. Lahamy Bay soll wesentlich besser sein.

29.03.2012 März 2012
Obwohl das Revier von Muscheln und Steinen geräumt wurde, kommt man in Situationen, wo man trotzdem einen scharfen Gegenstand berührt ( Besonders bei Ebbe ). Deswegen empfehle ich Pflaster, Sprühpflaster und Desinfektionssalben / Pulver mitzunehmen. Der Bedarf bei allen Gästen war so hoch, man hätte einen Handel aufmachen können ,)

05.02.2012 Januar 2012
Wer lange im Vorraus buchen kann und mit seinem Urlaub flexibel ist sollte unbedingt den Tidenkalender checken. Bei Neumond ist das Wasser zur Lowtide verdammt niedrig und somit das Revier arg klein.

29.12.2011 Dezember 2011
Ein super Revier und durch den großen Stehbereich und keine Wellen ideal geeignet für schnelle Fortschritte als Anfänger!

18.12.2011 Dezember 2011
riesiges Steh-Revier, welches einfach super ist, ideal für Einsteiger, überall Sand & man kann barfuß kiten, Top! Hatten eine Woche Dauerwind mit >25knt, ein Traum -)

17.11.2011 November 2011
Waren jetzt das zweite Mal in Hamata und sind wieder nicht enttäuscht worden Wind gut, Hotel (Azur) nicht so gut wie Lahamy Bay Resort, dafür auch günstiger. Die Bar in Hamata ist bei mehr als drei Pizza, oder sonstwas Bestellungen definitiv überfordert!Für eine Woche langer Transfer vom Airport, aber das ist ja bekannt.

29.05.2011 Mai 2011
hamata camp wer seine ansprüche an perfektionismus,luxus und hygiene auf das nötigste reduzieren kann, erlebt einen genialen urlaub (erholung pur)! kite vilage, idealer zum lernen und üben gehts nicht, stehrevier so weit das auge reicht!

25.04.2011 April 2011
super spot zum lernen und üben. unbedingt zu feiertagsfernen zeiten fahren, denn gute atmosphäre geht bei zu vielen leuten schnell verloren. wenn der spot voll ist, gibt´s keinerlei ausweichmöglichkeiten.

06.02.2011 Januar 2011
Super Betreuung durch Vor Ort Team Ute und Thomas. Breite Materialpalette. Wind hat geschwächelt aber tolles intaktes Hausriff zum Schnorcheln, Schwimmen mit Delphinen, Mangroven und Tierwelt einzigartig, super entspannter Urlaub. Leider etwas eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten durch noch Militärgebiet im Süden. Muss der Knaller sein, wenn auch das geöffnet wird Lagune Ras BAnas (8 km) bzw. südl. Berenice (25km). Kitetransfers zum Kitevillage kein Problem. Fast Transfer zum Flughafen mit dem Taxi 45 €, 1.5 h Fahrzeit sehr zu empfehlen.

09.01.2011 Januar 2011
Die Jungs am Kitespot sind super nett und engagiert. Die Preise an der Bar dort sind echt moderat, toll!! Die Anfängerkurse sollten vielleicht etwas intensiver sein um wirkliche Fortschritte in einer Woche zu erzielen. Leider hat das Hotel keine ordentliche Bar, in der man sich abends noch mal trifft und die Heldentaten erzählen kann. Wenn ich Zeit und Kohle habe, komme ich trotzdem gerne wieder. Noch etwas, der Rücktransfer ist zu lang, bei 2,5 Std Fahrt, schon 6 Std vorher losfahren ohne Pause ist ein wenig viel. Da möchte man vielleicht mal gerne pinkeln und etwas essen und trinken. Na ja, ich will jetzt nicht den Kopf so lange über der Suppe schütteln, bis ein Haar reinfällt. Danke für die schöne Zeit!

09.01.2011 Dezember 2010
Der Spot ist echt spitze, keine Korallen und super Wind für Beginner und Fortgeschrittene.

03.01.2011 Traum-Revier für Anfänger/Fortgeschrittene
Stehbereich soweit das Auge reicht, ideal zum kiten. Reviertiefe recht flach, bis zur Brust maximal. Wind sideshore bis leicht auflandig, von 6 Tagen waren 2 mit zuwenig Wind fürs Kiten, die restlichen 4 Tage waren jedoch super >15kno. großes revier, was immer noch ausreichend platz bot zum fahren, auch bei viel kitern auf dem wasser. allerdings muss ich meinen vorrednern zustimmen, daß die kitelehrer des spots manchmal etwas rücksichtslos auch in den anfängerbereich geprescht sind, was mE wirklich nicht sein muss

19.12.2010 Dezember 2010
die Station war völlig überlastet (60 Kites auf dem Strand auf dem Wasser). Kaum Platz bei Start und Rückkehr. Zu wenig Boys die halfen führte zu gefährlichen Situationen. Lehrer, die in dieser Situation kurz vorm Strand springen mussten, haben das ganze sehr unangenehm gemacht. Durch unnötige Massnahmen ist der Kitebereich von den neuen Lehrern noch verengt worden. Das Revier ist aber immer noch das beste, was es in EMEA gibt.

15.12.2010 Dezember 2010
Tolle Organisation durch KITEMANIA Bin bereit einen kompetenten Reisebericht zu erstellen mit Bildern, z.B. fürs KITE-MAGAZIN. o.ä. Bitte Info noch vor 20.12., bevor ich mir die Arbeit mache !

15.12.2010 Dezember 2010
Hamata - Tolles Revier, Wind war eher weniger (6 Tage Kitevillage = 2days <10kno, 3 Tage 10-12 Kno und 1 Tag ca 20 Kno), Village ganz nett, toller Spot, leicht gefährliches Riff etwas weiter draußen! Gute Beachboys, einige Mitarbeiter des Teams sollte man nur nüchtern begegnen, sonst könnte schon das eine oder andere dumme Kommentar kommen.. Andere darüber sehr professionell und nett ) Hotelanreise sollte unbedingt nur auf Direktflug, da nach dem Flug noch knapp 1,5h warten, dann 3h Bus durch die Wüste folgen.. war uns echt zu stressig mit Umsteigen und Verspätung etc.. Werden nur noch direkt-flug wählen.. das sind 100€ locker wert.. Und, ein gutes Buch für die ganzen schlecht organisierten Sicherheitskontrollen sollte man sich auch mitnehmen, 3 Sicherheitskontrollen in Ägypten sind nichts, dann noch 2 Passkontrollen und Einchecken, 3h 20min vor Abflug im Flughafen und 30 min vor Abflug erst a Terminal.. Also, nicht überall "internationaler Standart" ,) Hamata ist mit Wind echt toll, wenn es bissl weniger Wind ist, dann ist außer ein bischen schnorcheln jedoch auch nichts da anzufangen.. waren zunächst ganz begeistert üwürden aber am nächstenmal eher zu el gouna tendieren.. zumindest im winter )

03.12.2010 November 2010
Super Revier zum erlernen oder neue Sachen trainieren. Viel Platz. Nichts für Leute die viel Party wollen.

31.10.2010 Oktober 2010
Man muß sich gut überlegen, ob man das südlichste Hotel am roten Meer mit seiner wunderschönen Anlage und den intakten Hausriffs mit Neckermann Reisen Transfer von 4 Stunden ( Gäste von 5 anderen Hotels mußten noch abgeliefert werden ) in Kauf nimmt. Als Windsurfer hat man sich mit ablandigem Wind und 500m Abdeckung (durch die Hotelanlage) auseinander zu setzen. Als Kiter 15 Minuten Fußmarsch zum Traumstrand am Camp von Virginie ( sehr sympatische englisch sprechende Französin und Kite-Instruktorin ) super Revier für Anfänger und Fortgeschrittene. Oder 20 minütiger Shutteltransfer ins überlaufene Kitevillage, ideales Anfängerrevier, da Stehbereich soweit das Auge reicht dementsprechend für Fortgeschrittene mit Springambitionen weniger geeignet, mit netter Mannschaft unter Führung von Klaus.

19.08.2010 August 2010
Spitzen Betreuung, super Material und geniales Revier mit wunderschönen Mangrovenwälder!

19.06.2010 Mai 2010
Das vielleicht grösste Planschbecken der Welt für Kiter!

19.06.2010 Mai 2010
Das vielleicht grösste Planschbecken der Welt für Kiter!

26.05.2010 Mai 2010
Das vielleicht größte Planschbecken der Welt für Kiter!

Surf & Action Company
Reviervideo ansehen

Unterkünfte (mit Videos)

Hotelvideo starten

Die Zimmer 

Das 4 Sterne Hotel Wadi Lahami Azur Resort hat 200 gut ausgestattete Zimmer in mehreren einstöckigen Gebäuden. Alle mit Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Safe, Minibar, Sat TV (1-2 deutsche Sender) und Balkon oder Terrasse. Meerblick ist mit geringem Aufpreis buchbar.Das Hotel bietet zusätzlich einen netten Empfangsbereich mit Rezeption, kleine Lobby mit Bar, schönem Restaurant mit Terrasse zum Meer, mittlerweile hat das Azur zwei Swimmingpools, ein Pool hat eine kleine, nette Poolbar außerdem gibt es einen kleinen Kinderclub. Frühstück, Mittag- und Abendessen bekommt Ihr in Buffetform. Für alle Kiter, die tagsüber an der Kitestation sind, gibt es eine Lunchbox mit Softdrinks. Diese muss man am Abend zuvor an der Rezeption bestellen. Neben dem Kiten könnt ihr direkt vor dem Hotel super schnorcheln, Tischtennis- & Billardspielen, Tauchen gehen oder sich eine Massage gönnen. Abends nach dem Kiten findet man sich entweder nach dem Essen noch auf der Restaurante Terrasse zu einem Bier oder man trifft sich im Shisha Zelt das direkt am Wasser vor dem Restaurante liegt. ACHTUNG: ab 01.05.12 gibt es nur noch All incl. auf Softdrink Basis. Ab dann sind keine alkoholischen Getränke im AI enthalten !
Buchbare Zimmer: Standard, Meerblick, Familienzimmer, Sparzimmer, VIP, Seamen Race
Buchbare Verpflegung: All-Inclusive,

Unsere Kunden bewerten:
(1= schlecht, 6 = sehr gut)

Zimmer: 
Gastro:4,4 
Service:5,5 
Preis:4,6 
Kinder:3,2 

Hotelvideo starten

Der Garten inmitten des Camps 

Hier wohnt Ihr in voll ausgebauten Wohnwägen mit Terrasse. Diese gibt es mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten und sie sind mit Dusche. Toilette, TV und Klimaanlage ausgestattet. Das Camp ist zwar sehr einfach gehalten, bietet jedoch den Vorteil direkt am Spot wohnen zu können. Die Verpflegung beinhaltet Frühstück und Abendessen, sowie 2 Softdrinks und 2 kleine Wasser pro Tag. Abenteuerfeeling und unbeschreiblicher Sternenhimmel ist garantiert. Das Camp wurde neu renoviert und hat schön gepflasterte Wege zu den Zimmern und schöne neue große Schattenplätze aus Holz vor den Caravan. Allgemein sind Bäder und Leitungen neu saniert. In der Mitte des Camps wird mittlerweile eigenes Gemüse angepflanzt, welches teilweise frisch beim Abendessen zubereitet wird. Für Oktober 2014 plant Klaus die Errichtung von 20-50 Steinbungalows, die noch näher am Spot sein werden und komfortabler ausgestattet sein sollen. Näher Infos erhaltet ihr im Laufe des Jahres von uns.
Buchbare Zimmer: Standard, VIP
Buchbare Verpflegung: Halbpension,

Unsere Kunden bewerten:
(1= schlecht, 6 = sehr gut)

Zimmer: 3,6 
Gastro:4,8 
Service:5,4 
Preis:3,9 
Kinder: 

Hotelvideo starten

Die Station 

Das 4,5-Sterne-Hotel Lahami Bay liegt an einem über 4km langen Privatstrand und bietet drei, jeweils mehrere hundert Meter lange Strandabschnitte. Direkt vor dem Hotel befindet sich das Hausriff. Ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Eine professionelle PADI-Tauch-Station („Ocean Pro“) unter schweizer Leitung erwartet Euch (z.B. Padi-Openwater-Grundkurs Euro ab € 340). Die großzügige Anlage verteilt sich auf mehrere zweistöckige Wohngebäude, die frontal oder quer zum schön angelegten Garten, Pool oder Meer liegen. Klimatisiertes Buffetrestaurant, 2 A-la-Carte-Restaurants mit italienischer und internationaler Küche, Café, 2 Bars, Süßwasserpool (beheizbar) mit Swim-In-Bar, Kinderbecken, Terrasse und Poolbar. Liegen, Badetücher und Sonnenschirme sind überall kostenfrei sowie ein freies W-LAN. Miniclub (4–12 Jahre) und Kinderspielplatz. Die Grundversorgung mit Strom (Generator, aber weit weg und gut isoliert), Wasser (Desalination), Telefon (2 Richtfunkkanäle) nimmt das Hotel komplett eigenständig vor. Die komfortablen Zimmer (etwa 35 m²) bieten entweder 2 Queensize Betten oder ein Kingsize-Bett, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Sat-TV, Safe, Minibar, Sitzecke, Balkon oder Terrasse. Neben Windsurfen und Tauchen gibt es folgende Sportalternativen gegen Gebühr: 2 Tennishartplätze mit Flutlicht, Squashcourt, Tischtennis, Billard, Beach-Volleyball. Die unendliche Weite lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Sofern Ihr die Meerblick-Zimmer gebucht habt, sorgen wir dafür, dass Ihr im neuen Trakt nahe der Station untergebracht werdet. Die separat buchbaren „Sparzimmer“ bzw. Eco-Zimmer sind identisch ausgestattet, liegen aber seitlich gedreht, ohne direkten Meerblick. Desweiteren gibt es noch eine Kategorie „Seafront“, also erste Reihe. Mittlerweile wurde noch eine Deluxe-Anlage ca. 800 m in Lee gebaut (TClub), hier kann auch der Wellnessbereich mitbenutzt werden, bis er im Haupthaus eröffnet wird.
Buchbare Zimmer: Standard, Meerblick, Sparzimmer
Buchbare Verpflegung: Halbpension,All-Inclusive,

Unsere Kunden bewerten:
(1= schlecht, 6 = sehr gut)

Zimmer: 5,4 
Gastro:5,7 
Service:
Preis:5,7 
Kinder:3,6 

Das Hotel 

Das einfache Tauch-Resort befindet sich wenige Kilometer südlich der Beduinensiedlung Hamata direkt am Meer. Durch das dem Strand vorgelagerte Riffplateau sind die Bademöglichkeiten etwas eingeschränkt. Das artenreiche Hausriff kann bei ruhigem Wellengang beschnorchelt werden. Transfer vom Flughafen Marsa Alam ca. 2 1/2 Stunden. Die Tauchbasis befindet sich direkt im Hotel. Zum Baden eignet sich das Hotel nicht, da das Riff bis an die Wasseroberfläche reicht. Hotel Rezeption, Souvenirshop, Restaurant mit Aussenterrasse und Pool-/Snackbar. Swimmingpool mit Sonnenterrasse (Liegen, Sonnenschirme am Pool und Strand inklusive), Taucherbar, Beduinenzelt am Strand. Um die Tageszeit besser nutzen zu können wird im Winter die Uhr im Vergleich zur offiziellen ägyptischen Zeit eine Stunde vorgestellt. Zimmer Die Doppelzimmer (DEIM) sind einfach eingerichtet und verfügen alle über Dusche/WC, Klimaanlage, Kühlschrank sowie eine Terrasse oder Balkon und Meersicht. Safe an der Rezeption. Essen & Trinken Halbpension vom Buffet, teilweise Themenabende Sport & Fitness Ohne Gebühr: Volleyball. Gegen Gebühr: Billard, Tauchen, Schnorcheln
Buchbare Zimmer: Standard, Meerblick, VIP, Seamen Race
Buchbare Verpflegung: Halbpension,